Qual­comm hat zwei Gerä­te mit dem neu­en Snap­dra­gon 810 Pro­zes­sor vor­ge­stellt. Ein 6 Zoll Smart­pho­ne mit einer Auf­lö­sung von 2.560 x 1.600 Pixel sowie ein 10 Zoll Ultra HD Tablet mit 3.840 x 2.160 Bild­punk­ten. Ent­wick­ler kön­nen die Gerä­te für 799 Dol­lar bzw. 999 Dol­lar vor­be­stel­len um ihre Apps und Spie­le für die Gerä­te zu opti­mie­ren.


Der Snap­dra­gon 810 Pro­zes­sor wur­de bereits Anfang des Jah­res vor­ge­stellt und über­zeugt mit umfang­rei­chen Fea­tures, einer star­ken Rechen­leis­tung sowie strom­spa­ren­der Wie­der­ga­be und Auf­nah­me von Ultra HD Videos. Die Test­pha­se mit den Mobi­le Deve­lop­ment-Plat­form-Gerä­ten (MDP) soll den Weg für die ers­ten markt­rei­fen Gerä­te Anfang 2015 ebnen. Das 10 Zoll Tablet mit Ultra HD Auf­lö­sung (Pixel­dich­te 436p­pi) ist ein ers­ter Schritt in eine ganz neue Gene­ra­ti­on von Tablets.

64-Bit Achtkern-Prozessor und 80% mehr Grafikleistung

Das Ultra HD Tablet von Qual­comm ist mit dem Snap­dra­gon 810-SoC (Sys­tem on a Chip) aus­ge­stat­tet. Die­ser beher­bergt den 64-Bit-fähi­gen Octa-Core-CPU (Acht­kern-Pro­zes­sor) und die Adre­no 430-GPU (Gra­fik­ein­heit). Im Ver­gleich zu aktu­el­len mobi­len Gra­fik­ein­hei­ten soll die Adre­no GPU lt. Her­stel­ler bis zu 80 Pro­zent mehr Leis­tung bie­ten. Das Gerät ver­fügt über 4 GB LP-DDR4 Arbeits­spei­cher und 32 GB inter­ner Spei­cher­platz, wel­cher mit Micro-SD-Kar­ten erwei­tert wer­den kann. Neben der Unter­stüt­zung von Ultra HD Dis­plays sind vor allem die ver­bes­ser­ten Kame­ra-Funk­tio­nen zu erwäh­nen. Videos in 4K Auf­lö­sung und HDR (High Dyna­mic Ran­ge) sind kein Pro­blem. Auch Zeit­lu­pen­auf­nah­men mit 120fps bei Full-HD Auf­lö­sung sind mög­li­ch.

Dual-Display-Support, 3D-Infrator-Kamera und HEVC

Qualcomm Snapdragon 810 Features

Qual­comm Snap­dra­gon 810 Fea­tures

Des Wei­te­ren kann der Snap­dra­gon 810 bei der Auf­nah­me und Wie­der­ga­be von Videos in Ultra HD, sowohl mit H.264 (AVC) als auch H.265 (HEVC), sei­ne Mus­keln spie­len las­sen. Alle gän­gi­gen Schnitt­stel­len wie GPS, NFC, WiFi und Blue­too­th 4.1 wer­den unter­stützt. Wem das 10 Zoll Dis­play zu wenig ist, der nutzt den Dual-Dis­play-Sup­port und schließt einen zusätz­li­chen Bild­schirm an. Über zwei 3D-Infra­rot-Kame­ras kann das Tablet mit Ges­ten gesteu­ert wer­den. Die Sound­aus­ga­be unter­stützt 8-Kanal-Audio über HDMI.

Die Kon­fi­gu­ra­ti­on der mobi­len End­ge­rä­te kann sich bis zur Markt­rei­fe noch ändern. Die Gerä­te von Qual­comm wer­den wohl nicht in gro­ßen Stück­zah­len im Markt auf­tau­chen. Man darf sich aber auf Tablets und Smart­pho­nes von Dritt­an­bie­tern freu­en, die bereits seit län­ge­rer Zeit Zugriff auf die Snap­dra­gon 810 SoC’s haben.

Via: androidnext.de[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Bewer­te die­sen Arti­kel