LG kann sich über eine Finanz­sprit­ze vom Süd­ko­rea­ni­schen Staat über 44. Mio Euro freu­en. Die­se sind für die Ent­wick­lung eines neu­en Dis­play­for­mats. LG plant fle­xi­ble und trans­pa­ren­te 4K Dis­plays mit 60 Zoll oder mehr.

LG hat sich lt. der korea­ni­schen Nach­rich­ten­sei­te DDai­ly gegen Kon­kur­ren­ten und Mit­be­wer­ber um die För­de­rung, Samsung, durch­ge­setzt und kann somit im lau­fe des nächs­ten Monats das Pro­jekt star­ten.

Quel­le: engadget.com

Bewer­te die­sen Arti­kel