Erste Blu-ray Player die 4K Filme abspielen können lassen wohl noch einige Zeit auf sich warten. Dies ist sicherlich auch auf die relativ hohen Preise für 4K Fernseher zurückzuführen.

Aktuelle Modelle, die in der Lage sind 1080p Material auf 4k hoch zu skalieren wurden bereits von Samsung, Sony, Panasonic, Phillips oder Oppo vorgestellt. Jedoch ist es diesen Playern nicht möglich, H.265 / HEVC – kodiertes Material abzuspielen. Schade eigentlich, da die ersten 4k Blu-rays mit Filmen in einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln genau mit diesem Standard kodiert und wie spekuliert wird, auch bereits vorliegen sollen.

4K Blu Ray nicht vor Ende 2014?

Blu-Ray Player die den Codec unterstützen werden nicht vor Ende 2014/2015 erhältlich sein, so vermutet Thomas Kramer, Vice President of Product Management für die MainConcept-Lösungen von Rovi, ein Marktführer für digitale Unterhaltungstechnologie.

Bis dahin wird es Übergangslösungen mit Software-Updates geben oder gezielte Insellösungen, die auf einen bestimmten Anwendungsfall begrenzt sind und somit nicht für den Massenmarkt einsetzbar“, erklärt Thomas Kramer.

HEVC oder nicht?

Und ob der HEVC / h.265-Codec überhaupt der neue Standart für die neuen 4k Blu-rays wird, bleibt auch noch abzuwarten. Soviel steht fest, ein h.265 kodiertes Video ist nur halb so groß wie ein h.264-kodiertes bei gleichbleibender Bildqualität. Obwohl man sich mit neuen Codecs große Datenmengen sparen kann, benötigt eine 4K Blu Ray trotzdem ein neues Speichermedium. Die maximale Speicherkapazität von 50GB wird für Spielfilme in Ultra HD einfach nicht ausreichen. Blu Rays mit mehreren Layern könnten bis zu 128 GB an daten Fassen. Bei einem HEVC-codierten Film würde diese Größe auf jeden Fall ausreichen.

Bis der ersten echten 4k Blu-rays mit passendem Player erscheinen, müssen wir uns die Zeit wohl mit Sonys „Mastered in 4k“ – Reihe vertreiben. Die 1. Welle mit 5 Blu Rays kommt am 11. Juli in den Handel. Rechtzeitig zur Vorweihnachtszeit liefert Sony am 05. September 11 weitere Filme hinterher, teilweise sogar Europa-exklusive Titel.  Die Auflösung der Filme auf den Blu-rays bleibt nach wie vor in 1080p , jedoch wurden die Bitrate und der Farbraum erweitert, was für ein noch brillanteres Filmerlebnis sorgen soll.

Via: bluray-disc.de

4K Blu-Ray Player erst 2014?
Bewerte diesen Artikel