4K Fernseher: 160% jährliches Wachstum von 2013 bis 2017

0
Prognose

Digitime Research hat eine neue Marktprognose für 4K Fernseher veröffentlicht. Von 2013 bis 2017 soll es ein jährliches Wachstum von mindesten 160% am Markt für Ultra HD Fernseher geben. Man rechnet bis 2017 mit über 68.2 Millionen ausgelieferten Geräten.

4k-fernseher-prognose-2013-2017Über ein Viertel (26.6 Prozent) aller weltweit ausgelieferten TV-Geräte werden 4K / Ultra HD in diesem Zeitraum unterstützen. Im Jahr 2017 sollen über 90 Prozent aller 55 Zoll-LCD-Fernseher ein 4K-Panel verbaut haben. Zahlen die doch zeigen, dass der neue Standard vom Kunden angenommen wird, sollte sich der Markt wie prognostiziert entwickeln. Natürlich hängt es vor allem an den UHD-Inhalten, ob sich 4K / Ultra HD in den nächsten Monaten und Jahren wirklich durchsetzen kann. Digitimes Resarch rechnet mit einem regelrechten Push, wenn eine 4K-kompatible Blu-Ray mit dazugehörigen Abspielgeräten in 2015 oder 2016 auf den Markt kommt.

Müssen Sony, Samsung und Co. früher in den Preiskampf ziehen?

Die Preise für 4K Fernseher fallen. Fast monatlich kann man neue „Schnäppchen“ auf diesem noch neuen Marktsegment ausmachen. Die größten Anbieter von 4K Fernseher sitzen in China. Firmen wie TCL und Hisense machen weltweit über 50 Prozent aller Verkäufe aus, dies wird sich auch bis 2016 nicht ändern. Natürlich drängen chinesische Hersteller mit ihren Produkten auch auf Märkte in Europa, Nordamerika und Asien. Samsung, Sony, LG, Panasonic und Co. werden sich bereits früh in einen Preiskampf mit der chinesischen Konkurrenz stürzen müssen, um nicht zu viele Marktanteile an Fernost zu verlieren. Die günstigeren Preise und Vorteilsangebote kommen dabei dem Kunden zugute.

Via: broadbandtvnews.com

4K Fernseher: 160% jährliches Wachstum von 2013 bis 2017
5 (100%) 1 Bewertung[en]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here