Felix Baum­gart­ner ist aus 39 Kilo­me­ter Höhe gesprun­gen und durch­brach als ers­ter Mensch im frei­en Fall die Schall­mau­er. Es gibt heu­te kaum ein ande­res The­ma am Arbeits­platz.

Die­ser Sprung ist für die “jün­ge­re Gene­ra­ti­on” so etwas wie die ers­te Mond­lan­dung. Gebannt sitz man vor den Fern­seh­ge­rä­ten und es fragt sich der Ein oder Ande­re, wel­che Kame­ra kann den Bal­lon mit der Kap­sel in über 30 km Höhe erfas­sen und fil­men?

Eine die­ser 4K-Kame­ras kommt aus Deutsch­land, genau­er gesagt aus Hes­sen. Bei invidis.de woll­te man ganz genau wis­sen wel­che Kame­ras ein­ge­setzt wur­de und hat zumin­dest eine Kame­ra iden­ti­fi­ziert. Ohne die 4K-Tech­nik wären so groß­ar­ti­ge Auf­nah­men sicher nicht mög­lich gewe­sen.

Hier zeigt sich der Vor­teil der 4K-Tech­nik, vor allem bei beson­de­ren Events oder Sport­ver­an­stal­tun­gen kommt die Tech­nik immer mehr zum Ein­satz. Vie­len Dank 4K für die­se groß­ar­ti­gen Bil­der.

Quel­le: invidis.de

4K-Kame­ra aus Hes­sen lie­fert Video­ma­te­ri­al zu Red­Bull Stra­tos
Bewer­te die­sen Arti­kel