Bereits im November 2013 gab es erste Hinweise, dass Panasonics Digitalkamera Lumix DMC-GH4 Videos in 4K Auflösung aufnehmen kann. Das Feature konnte bereits auf der CES 2014 bestätigt werden. Das macht die spiegellose Systemkamera vor allem für Filmproduzenten interessant. Erste Hands-on Berichte verraten neue Details zu Panasonics Steckenpferd.

Filme und Wiedergabegeräte mit Ultra HD und 4K Auflösung werden immer beliebter und genau deshalb legt Panasonic den Fokus auf die 4K Aufnahmefunktion seiner neuen Lumix DMC-GH4. Die Kamera nimmt Videos in Ultra HD (3.840 x 2.160 Pixel) sowie Cinema 4K Auflösung (4.096 x 2.160 Pixel) mit 24, 25 oder 30 Bildern pro Sekunde auf. Die Bitrate beträgt maximal 100 Mbps bei 4K-Aufnahmen, bei Full-HD werden Bitraten bis 200 Mbps unterstützt. Aufnahmen in 1080p (1.920 x 1.080) sind mit 60 Bildern pro Sekunde möglich.

Maximale Aufnahmezeit: 30 Minuten

Die 4K Videos werden auf SDHC und SDXC Karten der neuen UHS-3 Geschwindigkeitsklasse gespeichert. Diese unterstützen Schreibgeschwindigkeiten mit bis zu 30 Mbps. Bei den Videoformaten werden MP4, MOV, AVCHD und AVCHD progressive unter- stützt. Die maximale Aufnahmezeit beträgt 30 Minuten. Dies hat steuerrechtliche Gründe, damit die Panasonic Lumix DMC-GH4 als Digitalkamera und nicht als Videokamera eingestuft wird. Für Filmprojekte sollte dies aber keine Einschränkung sein, da selten einzelne Szenen mehr als 30 Minuten am Stück aufgezeichnet werden.

Videointerface DMW-YAGH für professionelle 4K Aufnahmen

Wer die Lumix GH4 professionell am Set einsetzen möchte, kann Videoaufnahmen in Full-HD direkt via HDMI mit einem externen Aufnahmegerät mit 4:2:2 Sampling und 10-bit Farbtiefe aufzeichnen. Für Cinema 4K Aufnahmen (4:2:2 / 10bit) benötigt man das zusätzliche Videointerface DMW-YAGH, welches an die Unterseite der Kamera angebracht wird. Dieses erweitert die Kamera um vier SDI-Anschlüssen, zwei XLR Mikrofon-Anschlüsse, einen Anschluss zur Synchronisation des Timecodes und einen 13.8-volt Canon Stromanschluss.

Preis und Verfügbarkeit der Panasonic Lumix DMC-GH4 wurden noch nicht kommuniziert. Der Preis wird aber unter 2.000 Euro liegen.

Via & Bildquelle: engadget.com

Weitere Infos: digitalkamera.de

Bewerte diesen Artikel