65PUS9809: Das dies­jäh­ri­ge Ultra HD-Top­mo­dell von Phi­lips kommt aus der 9800er Serie und soll den Kun­den mit Ambi­light 4 XL und Andro­id-Betriebs­sys­tem über­zeu­gen. Ein gro­ßes Man­ko ist die feh­len­de HEVC-Unter­stüt­zung. Ohne den Codec ist kein Strea­m­ing von 4K-Inhal­ten über Online-Video­diens­te mög­li­ch.


Die Fir­ma TP Visi­on bringt unter dem Mar­ken­na­men Phi­lips ihren neus­ten 4K Fern­se­her 65PUS9809 auf den Markt. Der Ambi­light Ultra HD-TV ist durch Goo­gle zer­ti­fi­ziert und nutzt das Andro­id Betriebs­sys­tem. Die­ses gewährt dem Kun­den Zugriff auf eine brei­te Aus­wahl an Sie­len, Apps und TV-Inhal­ten aus dem Goo­gle Play Store. Die bekann­ten Phi­lips Smart-TV Fea­tures gehen dabei nicht ver­lo­ren.

65PUS9809 mit Pixel Ultra HD Engine

Der Phi­lips 65PUS9809 hat eine Dia­go­na­le von 164 cm (65 Zoll) und soll mit „hoch­wer­ti­gen und beson­ders leis­tungs­fä­hi­gen Kom­po­nen­ten“ aus­ge­stat­tet sein. Um eine opti­ma­le Bild­qua­li­tät bei hoch und nied­rig auf­ge­lös­ten Inhal­ten zu gewähr­leis­ten, kommt die Per­fect Pixel Ultra HD Engi­ne zum Ein­satz. Die Engi­ne ana­ly­siert und opti­miert das ein­ge­hen­de Video­si­gnal um ein schär­fe­res, detail­rei­ches Bild zu bekom­men. Die Bright Pro Tech­no­lo­gie ver­bes­sert den Kon­trast „um das Zwei­fa­che“ was mit einem her­kömm­li­chen LED-Back­light-Panel mög­li­ch ist. Das Micro Dim­ming Pre­mi­um ana­ly­siert jedes Bild und passt die LED-Hin­ter­grund­be­leuch­tung mit sei­nen 144 unab­hän­gig regel­ba­ren Berei­chen an.

Vierseitiges Ambilight 4 XL

Der Phi­lips 65PUS9809 hat vier­sei­ti­ges Ambi­light 4 XL. Die­ses Fea­ture „erwei­tert“ das Bild um eine LED-Beleuch­tung hin­ter dem TV, wel­che die Bild­in­hal­te farb­li­ch auf die Wand hin­ter dem TV wie­der­gibt. Vor allem mit einer Wand­hal­te­rung an einer wei­ßen Wand kommt das Ambi­light-Fea­ture rich­tig gut zur Gel­tung. Die Stand­fü­ße des 65PUS9809 wur­den dezent an die Ecken des Fern­se­hers ver­la­gert, damit man die Beleuch­tung unter­halb des Fern­se­hers gut wahr­neh­men kann.

Kabelloser Subwoofer sorgt für satten Klang

Die High­lights des neu­en UHD-TVs sind neben dem Andro­id-Betriebs­sys­tem und dem Ambi­light 4 XL ein kabel­lo­ser Sub­woo­fer (im Lie­fer­um­fang ent­hal­ten), wel­cher für einen sat­ten Klang sor­gen soll. Das Kon­zept der „aus­ge­la­ger­ten Laut­spre­cher“ kennt man bereits vom chi­ne­si­schen Her­stel­ler Xiao­mi, die bei ihren neu­en 4K Fern­se­hern Mit­tel-, Hoch­tö­ner sowie Sub­woo­fer kom­plett außer­halb des TVs plat­zie­ren.

Kein HEVC – kein 4K Streaming

Der Phi­lips 65PUS9809 unter­stützt nicht den neu­en Hoch­leis­tungs­co­dec HEVC (h.265). Die­ser ist Vor­aus­set­zung für zukünf­ti­ges 4K-Strea­m­ing. Online-Video­the­ken wie Net­flix oder Wat­che­ver nut­zen HEVC um die über­tra­ge­nen Daten um bis zu 50% bes­ser zu kom­pri­mie­ren ohne dabei Qua­li­täts­ver­lus­te hin­neh­men zu müs­sen. Wer sich in Zukunft für den 65PUS9809 ent­schei­det, müss­te auf einen exter­nen 4K-Strea­m­ing­play­er zurück­grei­fen. Der Anschluss exter­ner Wie­der­ga­be­ge­rä­te ist dafür dank HDMI 2.0 Anschluss kein Pro­blem.

Phi­lips äußer­te sich gegen­über hdtvtest.co.uk zum The­ma HEVC: „Bei TP Visi­on ver­fol­gen wir Enwick­lun­gen in der Indus­trie mit neu­en Kom­pres­si­ons­ver­fah­ren, die das Poten­ti­al besit­zen bes­se­re 4K Video­st­reams zu über­tra­gen, wie z.B. HEVC. Wenn wir uns sicher sind, dass der Groß­teil der Anbie­ter in unse­ren Märk­ten Inhal­te über den HEVC-Stan­dard über­tra­gen, wird HEVC sicher­li­ch in unse­re Plä­ne auf­ge­nom­men. Aktu­ell ermit­teln wir für die 9809 TV-Serie die Kun­den­be­dürf­nis­se und Mög­lich­kei­ten einen exter­ne HEVC-Lösung anzu­bie­ten wenn benö­tigt.“

Via: philips.de

[abx  ean=“8712581713201″ title=“Philips 65PUS9809″ template=“5″]

Bildergalerie 65PUS9809:

[woos­li­der slider_type=“attachments“ thumbnails=“true“]

Datenblatt 65PUS9809:

Datenblatt zum 65PUS9809

[abx  ean=“8712581713201″ title=“Philips 65PUS9809″ template=“5″][/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
Bewer­te die­sen Arti­kel