Acer XB280HK: 28 Zoll 4K Gaming Monitor mit G-SYNC

2
Asus stellt einen 4K Monitor für Gamer mit G-SYNC vor

Der Acer XB280HK ist der erste 4K Monitor der speziell auf die Bedürfnisse von Gamer zugeschnitten. Der 28 Zöller nutzt NVIDIAS neue G-SYNC Technologie, welche die Bildqualität verbessert und nerviges Bild-Tearing verhindert. Der XB280HK ist das erste Modell der neuen XB0 Modellreihe von Acer.

60Hz über Displayport, kein HDMI


Der XB280HK hat ein 28 Zoll Display mit LED Hintergrundbeleuchtung und einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel, was genau der vierfachen Full-HD Auflösung entspricht. Das Display hat einen weiten Blickwinkel von 170° horizontal sowie vertikal. In der offiziellen Ankündigung wurde kein HDMI-Anschluss erwähnt. Ein DisplayPort 1.2 soll die Bildsignale mit maximal 60Hz auf den Bildschirm übertragen. Zusätzlich gibt es einen USB 3.0 Hub an dem sich Peripherie wie Maus, Tastatur  und mobile Endgeräte anschließen lassen. Die ergonomischen Eigenschaften des XB280HK sollten ebenfalls überzeugen. Der Bildschirm kann von -5° bis 35° geneigt werden und lässt sich um 120° drehen. Das Panel lässt sich zudem bis zu einem Maximum von 150mm in der Höhe verstellen.

NVIDIA G-SYNC gegen Tearing und Input-Lag

Das Modell XB280HK vereint die besten Bildschirmtechniken von Acer und NVIDIA in einem Gerät. G-SYNC eliminiert Bild-Tearing, stotternde Bilder und den Input-Lag für eine weiche, schnelle und bessere Spielerfahrung. Acers flicker-less, low-dimming und ComfyView Technologien sorgen dafür, dass man sich lange vor dem Bildschirm aufhalten kann, ohne dass die Augen zu sehr beansprucht werden.

Anzeige – Der Acer XB280HK kann bei folgenden Anbietern bestellt werden:

       [/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Acer XB280HK: 28 Zoll 4K Gaming Monitor mit G-SYNC
Bewerte diesen Artikel

2 KOMMENTARE

  1. Spannendes Gerät. Auf nVidias GSync freue ich mich ohnehin schon sehr, aber dann auch noch 28 Zoll, die Auflösung und überhaupt die technischen Daten – interessant, dass es Acer ist, die als erstes mit so einem Modell auf den Markt kommen, damit hätte bis vor ein paar Jahren wohl auch noch keiner gerechnet.

    Bleibt nur die Frage nach dem Preis, vierstellig wird’s wohl auf jeden Fall werden, denke ich…?

    • Der Preis könnte gut über 1.000 Euro liegen. Acer und Nvidia richten sich mit dem Modell natürlich an „Harcore-Gamer“, also einen Nischenmarkt in dem aber sehr viel Geld ausgegeben wird. Wenn man 2300 Euro für zwei Nvidia Titan Black ausgibt, dann schmerzt ein Bildschirm mit 1.000 schon weniger 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here