Amazon Fire TV-Stick mit 4K Wiedergabe bereits in Arbeit?

0
Amazon Fire 4K TV Stick (Mockup)
Amazon Fire 4K TV Stick (Mockup)
Anzeige

Der Amazon Fire TV Stick ist eine unkomplizierte Möglichkeit auf die Online-Videothek von Prime Instant Video oder anderen VOD-Diensten wie Netflix zuzugreifen. Bisher verarbeitet der HDMI-Stick nur 1080p Signale. Eine 4K / Ultra HD Version ist aber anscheinend bereits in Arbeit.


Dem Internet entgeht nichts und so tauchen erste technische Daten des möglichen Fire TV 4K Sticks auf gfxbench.com auf. Unter der Bezeichnung „Amazon AFTS“ gibt der Benchmark einen Einblick in die neue Hardware. Auffallend ist der neue Chipsatz von MediaTek, welche den Prozessor von Qualcomm ersetzt. Der MT8173 ist lt. Datenblatt für die Verarbeitung von 4K-Signalen optimiert und lässt hoffen, dass der neue Stick auch 4K Streaming beherrscht. Für eine reibungslose Übertragung wird dem Fire 4K TV Stick 1.5 GB Arbeitsspeicher spendiert. Der interne Speicher wird mit 5 GB angegeben. Dieser könnte sich bei der finalen Version aber noch erhöhen. Der Test-Stick wurde anscheinend an einem Full-HD Fernseher/Monitor getestet, was nicht ausschließt, dass dieser auch an einem 4K Fernseher funktioniert.

Umfassende App-Unterstützung mit Android 5.1?

Beim Betriebssystem schwenkt Amazon auf Android 5.1 Lollipop um, was eine weitreichende App-Unterstützung vermuten lässt. Die Übertragung der Videostreams funktioniert wie beim Vorgänger über das integrierte WiFi-Modul. Für eine zusätzliche Fernbedienung steht noch eine Bluetooth-Verbindung bereit. Bei diesen Angaben handelt es sich noch um Vermutungen, es deutet aber vieles darauf hin, dass es sich hierbei um den „Fire 4K TV Stick“ handelt.

Nach einer längeren Testphase wäre eine Markteinführung vor dem Weihnachtsgeschäft oder kurz nach der IFA 2015 der perfekte Zeitpunkt für den Fire 4K TV Stick. Somit wären auch 4K Fernseher wieder interessant, die ohne HEVC-Codec nicht in der Lage sind, 4K Videos zu streamen.

MT8173 Daten zum 4K SOC

  • Prozessor: ARM Cortex®-A72 and ARM Cortex®-A53 64-bit CPU
  • Takt: Bis zu 2.4 GHz
  • Grafikeinheit: PowerVR GX6250 GPU
  • Auflösung: Ultra HD 30fps (10-bit)
  • Codec: h.264 / HEVC (h.265) und VP9 (Youtube)
  • Unterstützte Anschlüsse: HDMI 2.0 mit HDCP 2.2 inkl. Miracast

Via: winboard.org[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Amazon Fire TV-Stick mit 4K Wiedergabe bereits in Arbeit?
4 (80%) 1 Bewertung[en]
TEILEN
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here