Arbeitet Amazon an einen kostenlosen Streaming-Service mit Werbung?

1
Könneten auch Amazon Original Inhalte über die kostenlose Plattform zur Verfügung gestellt werden?
Könnten auch Amazon Prime
Anzeige

Amazon arbeitet wohl an einem kostenlosen Streaming-Dienst, der durch Werbeeinblendungen finanzieren soll. Dabei soll es sich aber nicht um eine kostenlose Version von Amazon Prime Video handeln.


Anzeige

Wie die Webseite „Ad Age“ berichtet, plant Amazon einen kostenlosen Streaming-Service. Nutzer könnten ohne Prime Abonnement und kostenlos auf die angebotenen Inhalte zugreifen. Die Wiedergabe soll aber durch Werbeeinblendungen unterbrochen werden. In den USA bieten bereits mehrere Streaming-Anbieter wie Roku oder Vudu Inhalte zum Nulltarif an. Für beliebte Serien und Filme muss aber weiterhin bezahlt werden. Das neue Angebot soll eine Ergänzung zum bestehenden Amazon Prime Video-Angebot darstellen.

Werbeeinnahmen und Nutzerdaten

Die Idee ist aber nicht neu. Bereits 2014 soll es Bemühungen von Amazon gegeben haben, einen solchen Service an den Start zu bringen. Die Frage ist natürlich, in wieweit das neue Angebot dem hauseigenen Amazon Prime Video-Dienst schaden könnte und wie erfolgreich wäre ein „Prime Video Lite“? Die Kosten ließen sich sicherlich bereits mit den Werbeeinblendungen decken. Die gesammelten Nutzerdaten wären für Amazon aber weitaus wertvoller. Die Daten wird der Kunde sicherlich dem Unternehmen zur Verfügung stellen müssen, im Austausch gegen kostenlosen Inhalte. Medienunternehmen könnten über die Plattform neue Formate austesten und sich an den Werbeeinnahmen beteiligen lassen. Für die Content-Hersteller sind die Nutzerdaten aber weitaus wertvoller.

Welche Inhalte auf einer solchen Plattform zu erwarten sind, kann man zum aktuellen Zeitpunkt nur spekulieren. Wer auf einzelne Folgen der Amazon Original Produktionen sowie ältere Filme & Serien tippt, könnte mit seiner Einschätzung gar nicht so falsch liegen.

Amazon kommentierte bereits den Bericht und meldet „es gibt keine Pläne für eine kostenlose, werbebasierte Version von Amazon Prime Video“. Mit diesem Feedback erteilt Amazon einer kostenlosen Streaming-Plattform aber grundsätzlich keine Absage. Würdet ihr einen kostenlosen Streaming-Dienst nutzen, wenn dieser die Wiedergabe mit Werbung unterbricht?

Arbeitet Amazon an einen kostenlosen Streaming-Service mit Werbung?
Bewerte diesen Artikel

1 KOMMENTAR

  1. Soll ich mit den 1-5 Sternen den Artikel bewerten oder die Idee des werbefinanzierten Streaming-Service?

    Mein Problem damit wäre, dass die Sponsoren dann wahrscheinlich Einfluss auf die Inhalte nehmen würden, genau wie beim „free TV“ auch. Ich mag Amazon Prime Video eigentlich so wie es ist. Das ist IMHO fast so gut wie Netflix.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here