Android TV 7.0 (Nougat) für Nexus Player veröffentlicht – TV-Geräte sollen folgen

0
Android TV läuft z.B. auf Geräten von Sony und Philips
Android TV läuft z.B. auf Geräten von Sony und Philips

Google hat Android 7.0 (Nougat) für den Nexus Player veröffentlicht. Die neuste Android Version hält unzählige neue Features für kompatible TV-Geräte bereit wie Picture-in-Picture, Multitasking, System-Level HDR uvm. 


Mit der neuen Android 7.0 Version (Nougat) sollen über 250 neue Features auf kompatiblen Endgeräten Einzug halten. Wie man sich denken kann, sind die meisten Neuerungen für mobile Endgeräte wie Tablets und Smartphones reserviert. Es gibt aber auch einige Verbesserungen für HD und 4K Fernseher die das Google Betriebssystem nutzen. Eines der meist geforderten Features, die Nutzung mehrerer Google Accounts auf einem TV-Gerät, ist endlich möglich. So kann sich jedes Familienmitglied sein persönliches Profil mit den eigenen Apps, Playlists und abonnierten Kanälen anzeigen lassen. Bislang nutzt aber nur die Youtube-App den Multi-Account-Support, weitere Programme sollen aber folgen.

Multitasking & Picture-in-Picture

Der Picture-in-Picture Modus unterscheidet sich vom klassischen PiP-Feature, welches man von TV-Geräten her kennt. Die aktuelle Bildwiedergabe wird minimiert und man hat die Möglichkeit weitere Apps aufzurufen oder im Internet zu surfen, während das Programm ein einer der vier Ecken weiter läuft. Die PiP-Funktion wird von den App-Entwicklern ebenfalls in die Programme implementiert werden müssen. Ein schnelles Umschalten zwischen den aktiven Apps ist mit dem neuen Multitasking-Menü gewährleistet. Ein Doppelklick auf den Home-Button soll genügen um schnell zwischen den Programmen wechseln zu können.

Livestreams aufzeichnen & HDR-Unterstützung

Auch die Aufnahme-Optionen für Android TV 7.0 wurden erweitert. Wenn es der App-Entwickler erlaubt, können auch Livestreams auf Festplatte gespeichert werden. Die Aufnahme des laufenden TV-Programmes funktioniert natürlich wie bisher und ist nicht eingeschränkt. Die Unterstützung für High Dynamic Range (HDR) Inhalte ist nun direkt in Android 7.0 integriert. Für optimierte 3D-Grafiken steht zudem die neuen Vulkan-API zur Verfügung. Spiele und Anwendungen in 3D sehen damit besser aus und laufen stabiler und flüssiger.

Android TV 7.0 Update wird noch dauern

Mit dem neuen Android TV 7.0 wird Google auch viele bekannte Fehler beheben. Diese sollten die Nutzerfahrung mit Android TV weiter verbessern und hoffentlich das System stabilisieren. Bislang ist Android 7.0 Nougat nur für den Nexus Player verfügbar, der aber nicht in Deutschland erhältlich ist. Das Betriebssystem könnte auch für 4K Fernseher von Philips, Sony, Bang & Olufsen usw. zur Verfügung gestellt werden. TV-Hersteller haben sich aber zum 7.0-Update noch nicht geäußert. Die meisten TV-Geräte laufen immer noch mit Version 5.0 und sind noch nicht einmal auf 6.0 aktualisiert worden. Der neu angekündigte ZD9 von Sony ist einer der ersten TV-Geräte, das mit Android 6.0 auf den Markt kommt. Auch Philips hat angekündigt, kompatible Android TVs schnellstmöglich auf Version 6.0 upzugraden.

Via: flatpanelshd.com[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Android TV 7.0 (Nougat) für Nexus Player veröffentlicht – TV-Geräte sollen folgen
Bewerte diesen Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here