Apple: 4K iTV mit IGZO-Display in 2014?

0
Apple iTV

[fusion_builder_container hundred_percent=“yes“ overflow=“visible“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“no“ center_content=“no“ min_height=“none“]

Apple iTV
Könnte so der Apple iTV aussehen?

Es wird ja bereits seit längerem über einen Apple „iTV“ gemunkelt. Das ein Fernsehgerät von Apple kommt, ist vielen Analysten und Spezialisten bereits klar, nur wie wird der Fernseher aussehen, welche Features sind verbaut, wie hoch ist der Preis und vor allem – wann kommt der iTV überhaupt?

Am Dienstag den 12.03.13 teilte der Jefferies-Analyst Peter Misek in einer Mitteilung an die Investoren mit, dass der Start von iTV nun erneut verschoben werden soll. Erwartet hatte er ein Apple TV-Event im März, gefolgt von einem Release im September oder Oktober. Nun vermutet Misek die Markteinführung irgendwann  2014, da die Display-Zulieferer LG und Sharp mit Gewinnverlusten zu kämpfen haben. Weiter kommen viele Displayhersteller aktuell garnicht mit der Produktion hinterher. Da Apple nicht gerade für kleine Day-One-Verfügbarkeiten bekannt ist, könnte dies ebenfalls einer der Gründe sein, der Apple noch etwas zögern lässt.

„Wir dachten, dass Apples Software und Ecosystem ausreicht um die Nachfrage zu decken, aber unsere Kontrollen zeigen, dass Apple auch in puncto Hardware herausragen will.“ so der Analyst. „Wir glauben, Apple will ein Display, das wie 4K / Ultra HD aussieht aber ohne die „Super-Premium“ Kosten“ so Misek weiter.

Sharps IGZO Display-Technologie im Apple iTV?

Wie Apple das erreichen will ist fraglich, da ihre Produkte nicht gerade als kostengünsig bekannt sind. Außerdem werden andere Display-Hersteller tun was sie können, um die bestmögliche Bildqualität zum kleinen Preis für ihre eigenen TV-Geräte zu entwickeln. Einige Beobachter spekulieren, dass Apple Sharps IGZO Display-Technologie für iTV verwenden will, da IGZO-Panels günstiger sind, schärfere Bilder und sattere Schwarztöne liefern, sowie nur ein Zehntel der Energie traditioneller LCDs verbrauchen.

Die Aussage Miseks „Display das wie 4K / Ultra HD aussieht“ lässt uns vermuten, dass es sich also nicht um ein echtes 4K-Gerät handeln wird. Vielleicht wird es ein Fernseher mit der gleichen Auflösung wie ein Retina-Display mit 2560 x 1600 oder 2880 x 1800 Pixel.

Vielleicht mit einem Next-Generation-Upscaler für das Fernsehprogramm, welches mit vollem App-Support, Facetime, integriertem Webbrowser, Apple Store usw. eh für den Verbraucher vielleicht garnicht der Hauptgrund für den Kauf eines iTVs wäre. Wichtig zu wissen ist außerdem, dass Misek nicht die beste Erfolgsbilanz bei Vorhersagen von Apple Release Terminen hat. Vor gut einem Jahr gab er bekannt, dass ein Apple TV in Kürze erscheinen wird.

via & via

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Apple: 4K iTV mit IGZO-Display in 2014?
Bewerte diesen Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here