Der neue Apple TV könnte neben 4K Auflösung auch alle relevanten HDR-Formate wie Dolby Vision, HLG (Hybrid Log-Gamma) und HDR10 unterstützen. Hinweise dafür sollen in der Firmware des Apple Homepod zu finden sein.


Anzeige

Interessant was man alles in den „Untiefen“ diverser Firmware-Updates findet. Der Twitter-User Guilherme Rambo hat im Quellcode der HomePod Firmware Hinweise auf neue Apple Hardware gefunden. Neben einer Apple Watch (Codename Gizmo), die mit SIM-Karte komplett autark ohne iPhone benutzt werden könnte, finden sich auch diverse Hinweise auf einen neuen Apple TV mit 4K/HDR wieder. Der Elektronik-Gigant aus Cupertino geht mit seinem neuen 4K Streaming-Player womöglich in die Vollen und unterstützt neben den freien HDR10 und HLG (Hybrid Log-Gamma) Standards auch das Dolby Vision HDR-Format, dass die Bildqualität mit dynamischen Metadaten auf kompatiblen 4K Fernsehern verbessert.

4K/HDR „Update“ für Apple TV und iTunes

Mit umfänglichen neuen Features, könnte Apple seiner TV-Sparte wieder neues Leben einhauchen. Die aktuellste Apple TV Hardware der 4. Generation ist mittlerweile über 2 Jahre alt und unterstützt lediglich SDR-Inhalte in Full-HD Auflösung. Viele denken, dass die Ankündigung der neuen Set-Top-Box einhergeht mit der Bereitstellung von 4K/HDR Inhalten auf iTunes. Erste Hinweise dazu fanden Nutzer bereits auf ihren iTunes Abrechnungen.

Die neue Apple TV Hardware der 5. Generation wird für den Herbst 2017 erwartet. Eine Ankündigung wäre bereits im September 2017 möglich – genau 2 Jahre nach der Veröffentlichung der 4. Generation.

https://twitter.com/_inside/status/893927364710854656

Apple TV mit Dolby Vision HDR und HLG-Untersützung?
5 (100%) 1 Bewertung[en]