Asus präsentiert mit dem PA328Q den weltweit ersten 4K Monitor mit HDMI 2.0 Anschluss auf der Computex 2014. Der Ultra HD Bildschirm ist somit in der Lage Videoinhalte mit 60Hz über HDMI 2.o wiederzugeben. Der PA328Q hat eine Diagonale von 32 Zoll und die gewohnte UHD Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel. Es soll ein IPS oder IGZO-Panel anstatt eines normalen TN-Panels verbaut sein.


Der Asus ProArt PA328Q liefert endlich was man sich von einem 4K Monitor erwartet. Große 32 Zoll und einen HDMI 2.0 Anschluss machen den Ultra HD Bildschirm fit für die Zukunft. Zudem soll ein Farbechtes IPS- oder IGZO-Panel verbaut werden. Dieses kommt wird ab Werk kalibriert und soll 100% des sRGB Farbraumes abdecken. Mit einer Pixeldichte von 138ppi sollten bei einem 32 Zoll Display aus normaler Sitzentfernung keine Pixel zu erkennen sein. Die große Arbeitsfläche und die guten Farbwerte machen den Asus PA328Q perfekt für die Bild- und Videobearbeitung. Der ProArt hat eine Helligkeit von 350 cd/m², einen dynamischen Kontrast von 100.000.000:1 und kann über 1.07 Milliarden verschiedene Farben wiedergeben.

Weltweit erster 4K Monitor mit HDMI 2.0

Bei den Anschlüssen hat Asus nicht gespart. Es gibt neben dem erwähnten HDMI 2.0 Eingang einen zusätzlichen HDMI 1.4 Anschlus, einen DisplayPort 1.2 und einen Mini DisplayPort 1.2. Auf der Linken Seite des Monitors sind zudem vier USB 3.0 Anschlüsse vorhanden welche über einen USB-Uplink an der Rückseite mit dem PC verbunden werden. Hier wäre eine Anordnung an der Rückseite etwas schöner gewesen, da sonst die Kabel für die Peripherie links aus dem Monitor ragen. Die vielen Videoeingänge dienen nicht nur zum Anschluss möglichst vieler Bildquellen, man kann auch das PIP (Picture-in-Piture) und PbP (Picture-by-Picture) Feature nutzen, was mehrere Bildinhalte nebeneinander oder übereinander anzeigt.

Wer sich so viel Mühe mit dem Panel und den Anschlüssen gibt, der vernachlässigt natürlich nicht die ergonomischen Eigenschaften. Der Asus PA328Q kann nicht nur geneigt und gedreht werden, die Pivotfunktion erlaubt eine Drehung von maximal 90° womit sich das Display auch hochkant nutzen lässt. Zudem ist das Display in der Höhe verstellbar.

Zum Preis und Lieferzeitraum des Asus PA328Q hält sich der Hersteller zur Zeit noch bedeckt. Man rechnet mit einem Release zum 3. Quartal 2014.[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Asus PA328Q – Erster 4K Monitor mit 60Hz über HDMI 2.0
Bewerte diesen Artikel