Auslieferung des Oppo UDP-203 UHD-Blu-ray Players steht kurz bevor

7
Oppo UDP-203
Oppo UDP-203
Anzeige

Oppos erster 4K UHD Blu-ray Player mit der Bezeichnung UDP-203 ist bereits zur Auslieferung und scheint auch bereits auf den Weg zu den Händlern zu sein. Der Premium UHD Player soll innerhalb der nächsten 2 Wochen bei den Händlern eintreffen.


Anzeige

Auf der englischsprachigen Artikeldetailseite auf oppodigital.com ist das Releasedatum „Dezember 2016“ immer noch unter vorbehalt angegeben. Doch erste Händler in Großbritannien sammeln bereits fleißig Vorbestellungen für den UDP-203 und „warnen“ zudem vor den limitierten Kontingenten. Auf audiocomav.co.uk wird der Player für 599 £ und einer Lieferzeit von 2 Wochen angegeben. Lt. Forumseintrag hat der Händler auch bereits die Bestätigung erhalten, dass die Ware auf dem Weg ist. Ein ähnliches Bild liefert der Händler lintine.co.uk. Hier kostet der 4K Player ebenfalls 599£ umgerechnet ca. 705 Euro. Auch in Frankreich bieten einige Händler den Player mit Lieferdatum zwischen dem 15. und 30. Dezember 2016 an. Preislich liegt das Modell hier aber bei 799 Euro.

Tweet zeigt versandbereite 4K Player

Zuletzt veröffentlicht Twitter-User @rayhahn1 ein Bild das eine Lagerhalle voll mit versandbereiten 4K Blu-ray Playern von Oppo zeigt. Der Release des UDP-203 ist also nicht mehr weit. Wir haben auch unsere Fühler ausgestreckt und einige Händler gefragt, ob diese bereits Aussagen über die Verfügbarkeit des Players treffen können. Sobald wir hier Feedback erhalten werden wir dieses natürlich mit euch teilen. Bis dahin heißt es wohl noch ausharren. Warten und das in der Vorweihnachtszeit? Irgendwie kommt man sich da wieder wie ein Kind vor 😉

Auslieferung des Oppo UDP-203 UHD-Blu-ray Players steht kurz bevor
4.7 (93.33%) 9 Bewertung[en]

7 KOMMENTARE

  1. Habe meinen direkt bei der ersten Sichtung auf der CEDIA in UK beim Händler bestelkt und stehe da bei Nummer 4. Habe also gute Chancen einen der ersten Geräte zu bekommen. Mein fünfter OPPO nach dem 83SE, 93, 103 und 103/D.

  2. Ich habe meinen Samsung K8500 wieder zurück gegeben. Über Festplatte bekam ich keinen DTS Ton auf meine BOSE 650. IST MIR ZWAR VÖLLIG SCHLEIERHAFT WARUM DER KEIN DTS SPIELEN KANN.

  3. P.S.
    Habe im Netz Tests von einem neuen 4K Beamer, dem Benq W11000, gefunden. Er soll ein überragend scharfes Bild projezieren. Den werde ich mir mal genauer anschauen wenn er auf den Markt verfügbar ist.

  4. Bin auch sehr gespannt was dieser UHD Player besser kann als die Anderen. Was ist eigentlich mit den angekündigten 4K Beamern mit dem preisgünstigen Texas Instruments Prozessor? Da hört und liest man garnichts mehr drüber.

    • Er spielt auch CDs, DVDs und Blu-rays ab 😉 Spaß beiseite. Oppo steht definitiv für qualitativ hochwertige Wiedergabe von physischen Medien. Wer das beste aus regulären und 4K Blu-rays herausholen möchte, wird womöglich mit dem UDP-203 ein Top-Player vorfinden. Der Panasonic DMP-UB900 hat damals auch 900€ gekostet und ist jetzt bei ca. 540 Euro. Für jemanden der sich bereits einen TV für 7.000 Euro sowie eine Surround-Anlage für 3.000 Euro geleistet hat, womöglich noch mehr ist diese Investition sicherlich sinnvoll. Ob man mit einem Samsung UBD-K8500 für 250 Euro genauso gut fährt, werden die ersten Tests zeigen. Das ist ja wie beim Auto: die einen kaufen sich Felgen für 1.500 Euro, der andere hat sich die Stahlfelgen umsonst aus Ebay-Kleinanzeigen geholt =) Manchmal steigt man einfach nicht durch. Ich persönlich bin schon gespannt auf das Produkt und werde versuchen ein Exemplar zum testen zu bekommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here