Auslieferung des Sony UHD Blu-ray Players verzögert sich (UPDATE)

10
Sony UBP-X800
Sony UBP-X800
Anzeige

Die Auslieferung des regulären Sony UHD Blu-ray Players UBP-X800B scheint sich noch etwas hinzuziehen. Das Bundle bestehend aus Player under UHD Blu-ray „Inferno“ soll aber ab morgen lieferbar sein. 


Anzeige

Update 05-04-2017: Die Bundle Version inkl. „Inferno“ ist auf Amazon.de aktuell „auf Lager“ und somit lieferbar. Erste Kunden melden, dass sie ihr Exemplar des Players bereits erhalten haben.

Originalmeldung: Anscheinend nutzt Sony das komplette Kontingent des UBP-X800B für sein Starter-Bundle. Auf Amazon.de ist das Bundle angeblich ab dem 05. April 2017 verfügbar. Die „Single-Version“ ohne UHD Blu-ray steht aber mittlerweile auf den 30. Juni 2017. Wer es versäumt hat die Bundle-Version zu bestellen, sollte dies auf jeden Fall noch nachholen und ggf. die bestehende Bestellung stornieren. Andere Shops haben Lieferzeiten von 1 Woche bis zu 2 Monaten angegeben. Womöglich hakt es hier auch an der Kommunikation von Sony. Wir haben uns bereits an das Team des japanischen Herstellers gewandt und hoffen in den nächsten Tagen verlässliche Informationen zu erhalten. Wer mehr über den UBP-X800B erfahren möchte, sollte sich diesen Beitrag nicht entgehen lassen.

Auslieferung des Sony UHD Blu-ray Players verzögert sich (UPDATE)
5 (100%) 4 Bewertung[en]

10 KOMMENTARE

  1. Als Vorbesteller sehe ich noch kein Lieferdatum. Nur den Hinweis, dass kein Datum feststeht und man per Mail benachrichtigt wird. Dies ist auch bisher noch nicht geschehen. Auf der Artikelseite selbst steht „Auf Lager“.. Verwirrend und unzureichend deklariert. Keine Ahnung, was Amazon da macht, aber es ist klingt nicht gerade zuverlässig…

    • Ergänzung. Habe eine Aussage von Amazon erhalten, dass der Artikel noch nicht wirklich (ja, so haben sie es gesagt) auf Lager ist und würde man jetzt bestellen, würde er wohl am Montag ausgeliefert werden. Wer vorbestellt hat (wie ich), der bekommt eventuell bald eine Meldung, dass sich der Lieferstatus geändert hat. Grund hierfür ist, dass wohl die Vorbesteller-Listen nicht zeitgleich aktualisiert werden vom System. Ergo bedeutet das, einfach weiter warten und hoffen, er kommt bald..

      • Hast du die Single-Version oder das Bundle inkl. Inferno bestellt? Halt uns auf dem Laufenden. Sollte es zu Verzögerungen kommen aktualisieren wir nochmals den Artikel!

          • Der Player ist tatsächlich vor dem WE noch angekommen. Die Auslieferung ging auf einmal ganz flott. Verwirrend dennoch, es gab nicht einmal eine Benachrichtigung von Amazon über den Auslieferungszeitraum. Nur noch eine „ist versandt worden“-Mail spät in der Nacht.

            Player funktioniert sehr gut. Er sieht sehr wertig aus, sehr robust gebaut. Es knarzt nichts, es knackt nichts. Die Frontlade geht sehr geschmeidig und leise auf, die Knöpfe auf der Vorderseite fühlen sich gut und präzise an. Entfernt man den kleinen Aufkleber auf der Frontseite, bietet sich ein sehr stylisches Bild. Nur eine kleine grüne LED zeigt den Betriebszustand an. Kein Display – nichts, was stören könnte. Start ist sehr schnell. Nach dem ersten Einschalten gibt es erst einmal ein massives Update. Apps werden nochmal gesondert aktualisiert. Beim ersten Start sieht der Home-Screen noch anders aus, nicht wundern. Nach dem Update zeigt sich der Player mit einer App-Übersicht und Favoriten. Etwas karg – aber spielt eigentlich keine Rolle. Im Netzwerk ist er sehr flott, man kann sehr schnell durch angeschlossene Media-Server (NAS) springen und Inhalte darstellen. Netflix startet auch sehr schnell. Nutze ich aber von da aus nicht, das kann mein TV besser – hierzu muss ich nicht den UHD-Player noch extra einschalten.

            Was mich ein wenig irritiert – Videoausgang ist bei mir auf „AUTO“ gestellt, der UHD-Player an den Sony 1040er AVR am 4K-Port angeschlossen und dieser liefert das Bild an einen Sony 4K TV. Spielt man eine UHD ab, steht im OSD „1080p“… Der TV zeigt aber in seinem OSD die 4K-Auflösung an. Das Bild scheint auch tatsächlich 4K zu sein – mich verwirrt also die OSD-Anzeige. Stelle ich den UHD-Player in den Settings auf die feste Auflösung von 4K ein, sehe ich keinen Unterschied – aber die Anzeige im OSD des UHD-Players steht dann auch auf 4K… Bug oder Fehler? Oder muss ich was bestimmtes beachten?

    • Meiner ist gestern angekommen……sieht ganz gut aus…. Wollte sofort ein Update…Netflix und Amazon Video sind installiert…. Komisch ist nur, dass bei Netflix die Serien nur in HD hinterlegt sind. Kein 4K…. Bei der TV App funktioniert es. Weiß einer wieso? Beide sind über LAN angeschlossen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here