BDP7520: Philips zeigt 4K Blu-ray Player mit Dolby Vision für nur 300$US

0
Philips BDP7520
Anzeige

Philips (Funai Electric Co.) sorgt mit dem BDP7520 4K Blu-ray Player für eine Überraschung auf der CES 2017. Der BDP7520 ist mit 300$US nämlich der günstigste 4K-Player mit Dolby Vision Support. 


Anzeige

So macht man das. Nachdem LG mit seinem UP970 für Furore sorgte, nimmt Budget-Hersteller Philips (Funai) dem Technik-Riesen etwas den Wind aus den Segeln. Der BDP7520 ist mit 300$US nicht nur ein günstiger UHD-Player, sondern ist auch bereits in der Lage das Dolby Vision-HDR-Format wiederzugeben. Zudem ist ein HEVC- und VP9-Dekoder mit an Bord, welche 4K-Streaming via Netflix und Youtube ermöglichen. Nicht einmal bei den Anschlüssen hat Philips gespart. Der BDP7520 kommt ebenfalls mit Twin-HDMI-Anschlüssen.

BDP5502 ohne Dolby Vision

Wer überhaupt keinen Wert auf Dolby Vision legt, dafür aber auf der Suche nach einem günstigen Player ist, sollte sich den BDP5502 näher ansehen. Dieser hat den gleichen Feature-Umfang wie der BDP7520, unterstützt aber kein DV-HDR. Der Preis ist dafür mit 250$US etwas erschwinglicher.

BDP7420 & BDP5502 wohl nicht in Deutschland

Ob die beiden Player auch in der gleichen oder abgewandelten Form nach Deutschland kommen ist ungewiss. Funai vertreibt TV-Geräte und Player unter dem Philips-Brand in Nordamerika. In Europa zeigt sich TP Vision für die Entwicklung und Vermarktung der Philips-Geräte verantwortlich. Obwohl es Überschneidungen beim Design und der Ausstattung der TV-Geräte aus den USA und Europa gibt, sind die Anstrengungen im Bereich Abspielgeräte komplett unterschiedlich.

BDP7520: Philips zeigt 4K Blu-ray Player mit Dolby Vision für nur 300$US
3.6 (72%) 10 Bewertung[en]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here