bskyb Logo

Die Pla­nung für die Zeit nach HD hat beim bri­ti­schen Pay-TV-Anbie­ter BSkyB bereits begon­nen. Die Pro­duk­ti­on ver­schie­de­ner For­ma­te in Ultra-HD-Auf­lö­sung ist jetzt schon in vol­lem Gan­ge.

Wenn sie sich anse­hen, was die TV-Ent­wick­lung antreibt, so sind dies bes­se­res Bild und bes­se­rer Ton“, so teil­te John Car­ry, der 3D-Ver­ant­wort­li­che von BSkyB, gegen­über Techradar.com. Man sehe sich selbst als Spit­zen­rei­ter im Bereich Fern­seh-Inno­va­tio­nen. Ein Bei­spiel hier­für sind For­mel-1-Ren­nen in 3D, die BSkyB die­se Sai­son anbie­ten wird.

Doch auch eine Ultra-HD-Zukunft ist geplant. For­ma­te wie bei­spiels­wei­se Natur­do­kus wer­den bereits in 4K- oder 5K-Auf­lö­sung auf­ge­nom­men. Zwar ist in naher Zukunft noch kein rei­ner Ultra-HD-Kanal zu erwar­ten, jedoch will man genü­gend Con­tent zur Ver­fü­gung haben, wenn der Zeit­punkt gekom­men ist.

via

Bewer­te die­sen Arti­kel