CeBIT: Gigabyte präsentiert erste Haswell Mainboards mit 4K-Support

0
Gigabyte Haswell Motherboard mit 4K-Support
Bild: golem.de

[fusion_builder_container hundred_percent=“yes“ overflow=“visible“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“no“ center_content=“no“ min_height=“none“]

Gigabyte Haswell Motherboard mit 4K-Support
Bild: golem.de

Gigabyte zeigt seine ersten Mainboards für die neuen Haswell-Prozessoren von Intel. Die Hauptplatinen Z87X-D3H und GA-Z87X-OC sind mit dem neuen Sockel LGA1150 ausgestattet. Wie bereits die bei den Vorgängern für die Intel Sandy Bridge und Ivy Bridge Prozessoren, verfügen die Mainboards über zwei Thunderbolt-Anschlüsse über die ein 4K-Signal auf vier Bildschirmen ausgegeben werden kann.

Die integrierte HD-Graphics CPU der Haswell-Prozessoren ist dabei so leistungsstark, dass das Bild mit 3.840 x 2.160 Pixel komplett über die integrierte Grafiklösung läuft. Eine zusätzliche Grafikkarte ist somit nicht notwendig. Die Performance reicht sogar aus, um Filme in nativer 4K-Auflösung wiederzugeben.

Ein sinniges Feature, was aber leider nicht ganz billig daher kommt. Zusätzlich zu den Motherboards benötigt man noch zwei Signal-Splitter mit je 60 Euro und die neuen Prozessoren der Haswell-Klasse werden am Anfang auch nicht gerade günstig daherkommen.

Die Mainboards werden zur gleichen Zeit wie Intels Haswell-Prozessoren erwartet. Für diese wurden aber leider noch keine finalen Releasetermine bekannt gegeben. Endgültige Preise wurden von Gigabyte noch nicht genannt.

via

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

CeBIT: Gigabyte präsentiert erste Haswell Mainboards mit 4K-Support
Bewerte diesen Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here