Die BDA (Blu-ray Disc Association) hat CyberLink die Zertifizierung für die erste 4K-Blu-ray-Player Software erteilt. Somit dürfte eine neue Version der PowerDVD-Software die Wiedergabe von 4K / Ultra HD Blu-rays unterstützen.


Anzeige

Die Wiedergabe physischer 4K Blu-rays am PC war bisher nicht möglich. Selbst wenn der Nutzer über die benötigte Hardware verfügte konnte man den Discs keine Ton- und Videodaten entlocken. Es liegt sicherlich an einer Kombination verschiedener Sicherheitsmechanismen, die Hard- und Software-seitig erfüllt werden müssen. Die PowerDVD-Software wurde bereits in der letzten Version um die Verarbeitung von HEVC/H.265 komprimierten Dateien erweitert, die von allen Intel i5 Core Prozessoren ab der vierten Generation unterstützt wird. Auch HDCP 2.2 und HDMI 2.0a für die Übertragung von kopiergeschützten Inhalte mit und ohne HDR (High Dynamic Range) werden von vielen High-End Grafikkarten und Monitoren bereits unterstützt.

Womöglich gibt es noch ein spezielles Digital Rights Management (DRM) das erfüllt werden muss, ähnlich wie es auch beim 4K Streaming von Netflix vorausgesetzt wird. Wir sind gespannt wann CyberLink seine neue PowerDVD-Software mit 4K Blu-ray-Support in den Handel bringen und welche technischen Voraussetzungen ein PC erfüllen muss um als vollwertiger UHD-Player eingesetzt werden zu können.

CyberLink Software 4K-Blu-ray-Player wurde zertifiziert
5 (100%) 3 Bewertung[en]