Im Lin­zer Ars Elec­tro­ni­ca Cen­ter eröff­ne­te jetzt das Deep Space 8K. Die Pro­jek­ti­on von Bil­der­wel­ten mit 7.680 x 4.320 Bild­punk­ten ist inter­ak­tiv und beruht auf einem hoch­kom­ple­xen Sys­tem von Pro­jek­to­ren und Bewe­gungs­sen­so­ren.


Das Ars Elec­tro­ni­ca Cen­ter wur­de 2009 anläss­lich der Kul­tur­haupt­stadt­jah­res eröff­net und bie­tet seit­dem Platz zum for­schen, expe­ri­men­tie­ren und ent­de­cken. Zu den ver­schie­de­nen Aus­stel­lun­gen könnt unter ande­rem auch das Deep Space 8K, wel­ches zuvor schon Besu­cher in 4K Auf­lö­sung fas­zi­nier­te.  Auf einer Wand mit 16 mal 9 Metern und einer Boden­pro­jek­ti­on mit den glei­chen Maßen, wer­den hoch­auf­lö­sen­de 8K Bil­der und Vide­os erschaf­fen, wel­che teil­wei­se von den Besu­chern beein­flusst wer­den kön­nen. Lust auf eine Über­di­men­sio­na­le Par­tie “Space Inva­ders”? Im Deep Space 8K kein Pro­blem!

8K Reise in die Anatomie des Menschen

Die Ausstellung "Universum Mensch" begleitet sie durch die Anatomie des Menschen

Die Aus­stel­lung “Uni­ver­sum Mensch” beglei­tet sie in durch Ana­to­mie des Men­schen

Mit einem wei­ter­ent­wi­ckel­ten Laser­tracking-Sys­tem wer­den die Besu­cher im Raum erfasst und je nach Demons­tra­ti­on ver­än­dert sich damit auch die Inhal­te die Ange­zeigt wer­den. Der Besu­cher kann die­se beein­flus­sen und gar ver­än­dern. Doch Deep Space 8K bie­tet noch so viel mehr. In der Pro­jek­ti­on “Uni­ver­sum Mensch” macht man einen Aus­flug in die Ana­to­mie des Men­schen. Dabei arbei­te­te man unter ande­rem mit der Zygo­te Media Group INC. zusam­men, wel­che sich auf die drei­di­men­sio­na­le Dar­stel­lung des Men­schen spe­zia­li­siert haben. In einer wei­te­ren Koope­ra­ti­on mit dem Fraun­ho­fer Insti­tut für Bild­ge­stütz­te Medi­zin MEVIS, wird das Herz genau­er unter die Lupe genom­men und neus­te MRT-Ver­fah­ren gezeigt, die ohne Ein­grif­fe die Druck­ver­tei­lung und den Blut­strom im Herz ermit­teln kön­nen.

Kulturschätze in hochauflösenden 3D Scans

3D Visualisierung berühmter Bauwerke mit 8K Projektion

3D Visua­li­sie­rung berühm­ter Bau­wer­ke mit 8K Pro­jek­ti­on

Im Deep Space 8K gibt es acht ver­schie­de­ne gro­ße Pro­gram­me bzw. Aus­stel­lun­gen. Neben dem “Uni­ver­sum Mensch” und den “Spiel­räu­men”, wid­met man sich beim “Kul­tu­rel­les Erbe” den bedeu­tends­ten Kul­tur­stät­ten der Welt, wel­che mit einer 3D Las­ter­scan Tech­no­lo­gie “kar­to­gra­phiert” wur­den. Die­se Bau­wer­ke sind nicht nur vom zeit­li­chen Ver­fall, son­dern auch von aktu­el­len Kon­flik­ten, wie z.B. im Nahen Osten bedroht. Welt­weit sind Teams im Ein­satz, die ver­su­chen groß­ar­ti­ge Bau­wer­ke, Sta­tu­en und Kunst in digi­ta­ler Form zu “kon­ser­vie­ren” und für die nach­fol­gen­den Gene­ra­tio­nen zugäng­lich zu machen. Die Prä­sen­ta­tio­nen “Timel­ap­se, Pan­ora­mas, Giga­pi­xels” zeigt, was “Hoch­auf­lö­send” eigent­lich bedeu­tet. Zeit­raf­fer­auf­nah­men, Pan­ora­ma­fo­tos oder detail­rei­che Makro­auf­nah­men laden den Besu­cher ein, jeder kleins­te Detail der Bil­der zu ent­de­cken. In “Astro­no­mie” und “Pla­net Erde” wid­men wir uns dem Welt­all und unse­rem Hei­mat­pla­ne­ten. “Medi­en­kunst” zeigt einen moder­nen Blick auf die ver­schie­de­nen Facet­ten der Kunst und “Action Pack” zeigt action­rei­che Sport­vi­de­os und atem­be­rau­ben­de Kame­ra­fahr­ten von Pro­fi-Sport­lern. Die­se sind “lei­der” nur in 4K Auf­lö­sung ver­füg­bar, zei­gen aber auf der 8K Pro­jek­ti­on doch extre­men Detail­reich­tum.

Auch wenn das The­ma 8K im pri­va­ten Gebrauch noch weit in der Fer­ne lie­gen soll­te, so ist die­se Instal­la­ti­on im Ars Elec­tro­ni­ca Cen­ter in Linz doch ein per­fek­tes Bei­spiel für was die Ultra HD Auf­lö­sung ein­ge­setzt wer­den kann.

Umsetzung des Deep Space 8K Projekts:

Titel­bild: Robert­Ba
Detail­bil­der: aec.at
[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Deep Space 8K im Lin­zer Ars Elec­tro­ni­ca Cen­ter
5 (100%) 3 Bewertung[en]