Dell bringt seinen Premium-OLED-Monitor UP3017Q nach Produktionsschwierigkeiten und einer längeren Verzögerung nun doch in den Handel. Bislang ist der UP3017Q aber nur im US-Shop von Dell für 3.500,- $US bestellbar. 


Anzeige

Eigentlich wollt Dell den UP3017Q gar nicht in den Handel bringen. Das Projekt war wohl etwas zu ambitioniert und man räumte gegenüber der französischen News-Seite Les Numériques Fehler bei der Produktion. Damit hatte es sich eigentlich erledigt. Nun überrascht der Technik-Hersteller mit einer Listung des erstmals auf der CES 2016 vorgestellten Premium-Modells. Seit Jahren dominiert sich LCD-Technik den Monitor-Markt und ein auf OLED basiertes Gerät könnte der Anfang einer neuen Bildschirm-Ära werden. Ein perfekter Schwarzwert, ein unendlicher Kontrast gab es so wohl noch nie auf einem Display zu sehen. Das Display hat eine Farbtiefe von 10-bit und stellt über 97% des DCI-P3 Farbraumes dar. Die maximale Helligkeit wird mit 300 cd/m² angegeben. Bei einer großflächigen Bildwiedergabe liegt der Wert im Durchschnitt bei 120 cd/m².

4K, 10-bit, 60Hz OLED-Panel

Somit ist der UP3017Q nicht nur für vermögende private Anwender, sondern auch für professionelle Grafik- und Videodesigner interessant. Aber auch für Profi-Gamer könnte der OLED-Monitor von Dell eine Option sein. Die Auflösung von 3.860 x 2.160 Bildpunkten, eine Bildwiederholungsrate  von maximal 60Hz und eine extrem schnelle Reaktionszeit von nur 0.1ms (lt. Hersteller) liefern in rasanten Gaming-Gefechten einen messbaren Vorteil.

Auch wenn das Design vielleicht etwas schlicht erscheint, beim UP3017Q zählen die inneren Werte.

Auch wenn das Design vielleicht etwas schlicht erscheint, beim UP3017Q zählen die inneren Werte.

HDMI 2.0 & USB Typ-C

Auch im ausgeschaltetem Zustand ist der UP3017Q ein Hingucker. Aufgrund der besonderen Eigenschaften der OLED-Panels, konnte der Bildrahmen besonders schlank gehalten werden. Nur der unter Bildschirmrand ist etwas breiter um Platz für das Dell-Logo und den An/Aus-Schalter zu machen. Auf der Rückseite findet man einen HDMI 2.0, Displayport 1.2 und USB Typ-C-Anschluss vor.

Lt. Angaben im Shop ist der UP3017Q in den nächsten 1-2 Wochen für 3.500 $US lieferbar. Wir haben uns bereits mit der deutschen Vertretung von Dell in Verbindung gesetzt um herauszufinden ob das Modell auch in Europa in den Handel komm.

Dell UP3017Q: Erster 4K OLED Monitor geht in den Verkauf
4.1 (82.86%) 7 Bewertung[en]