DJI stellt kompakte 4K-Drohne „Mavic Pro“ vor

1
DJI Mavic Pro
DJI Mavic Pro

Drohnen-Spezialist DJI hat eine neue Drohne mit 4K Kamera vorgestellt. Die kompakte Mavic Pro kann zusammengeklappt werden und hält sich bis zu 27 Minuten in der Luft. Die Mavic Pro ist ab 1.199 Euro vorbestellbar. 


Anzeige

Wer an professionelle Video- und Bildaufnahmen aus der Luft denkt, der denkt auch an DJI. Vor allem die Phantom-Modelle sind bei Drohne-Einsteigern sehr beliebt, obwohl diese erst im mittleren Preissegment beginnen. Egal ob Semi-Profi oder High-End Drohne, der Formfaktor war immer ein Problem. Wer eine Drohne von DJI mitnehmen wollte, kam nicht um einen großen Transportkoffer herum in dem Drohne sowie Zubehör Platz hatten. Hier kommt die kompakte Mavic Pro wie gelegen. Zusammengeklappt misst die 4K-Drohne nicht mehr als eine Wasserflasche und kann so einfach im Rucksack mitgeführt werden.

DJI CP.PT.000498 Mavic Pro Drohne grau

Preis: EUR 1.000,94

3.8 von 5 Sternen (124 Kundenrezensionen)

92 neu & gebraucht ab EUR 854,31

DJI Mavic Pro – kompakt & schnell

Mit der kompakten Bauweise macht die Mavic Pro natürlich der kürzlich vorgestellten Drohne von GoPro Konkurrenz, die ebenfalls als faltbare „Personal Drone“ vorgestellt wurde. Auch wenn die Mavic Pro etwas teurer als die GoPro Karma ist, hat diese doch bereits eine 4K-Kamera integriert und kann mit ihrer Geschwindigkeit und Flugzeit punkten. Bis zu 27 Minuten bleibt der Quadrocopter mit einer Akkuladung in der Luft bei einer maximalen Geschwindigkeit von 64 km/h. Die neue kompakte Fernbedienung mit OcuSync Transmission-Technologie erlaubt es dem Piloten die Drohne noch in 7km Entfernung zu bedienen und einen Live-Videostream mit 720/1080p zu erhalten. Eine Live-View-Bildschirm ist an der Fernbedienung vorhanden, es wird aber auch eine Halterung für ein Smartphone mitgeliefert.

DJI CP.PT.000498 Mavic Pro Drohne grau

Preis: EUR 1.000,94

3.8 von 5 Sternen (124 Kundenrezensionen)

92 neu & gebraucht ab EUR 854,31

„Return to home“-Funktion

Sollte man die Mavic Pro einmal aus den Augen verlieren, kehrt diese mit der „Return to Home“-Funktion zum Piloten zurück. Dabei erkennt die Mavic Pro Hindernisse auf bis zu 15 Metern Entfernung und weicht diesen automatisch aus. So verhindert die Drohne auch Unfälle wenn diese sich nicht in Sichtweite befindet. Mit den integrierten Sensoren kann die Mavic Pro auch innerhalb von Gebäuden problemlos schweben und benötigt dazu kein GPS-Signal.

[fusion_images picture_size=“fixed“ hover_type=“none“ autoplay=“no“ columns=“4″ column_spacing=“13″ scroll_items=““ show_nav=“yes“ mouse_scroll=“no“ border=“yes“ lightbox=“yes“ class=““ id=““]
[fusion_image link=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/10/dji-mavic-pro.jpg“ linktarget=“_self“ image=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/10/dji-mavic-pro-300×188.jpg“ alt=“Die Mavic Pro hat fast schon ein militärisch anmutendes Design“/]
[fusion_image link=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/10/mavic-pro-sensoren.jpg“ linktarget=“_self“ image=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/10/mavic-pro-sensoren-300×188.jpg“ alt=“Die Sensoren auf der Unterseite der Drohne sind gut erkennbar“/]
[fusion_image link=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/10/mavic-pro-zusammengeklappt.jpg“ linktarget=“_self“ image=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/10/mavic-pro-zusammengeklappt-300×188.jpg“ alt=“Zusammengeklappt nicht größer als eine Wasserflasche“/]
[fusion_image link=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/10/mavic-pro-fernbedienung.jpg“ linktarget=“_self“ image=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/10/mavic-pro-fernbedienung-300×188.jpg“ alt=“Fernbedienung der Mavic Pro“/]
[/fusion_images]

4K Videoaufnahmen mit 30 fps

Die 4K Ultra HD-Kamera der DJI Mavic Pro nimmt Videos in 4K-Qualität mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde auf. Das präzise 3-Achsen Gimbal hält dabei die Kamera ruhig und sorgt für weiche Schwenks. So gehen keine Details der Videoaufnahme verloren und Objekte können selbst bei hohen Geschwindigkeiten detailreich wahrgenommen werden. Voreingestellte Modi erleichtern dem Filmemacher die Aufnahmen mit der Kamera. So kann man die Drohne anweisen ein bestimmtes Objekt zu verfolgen. Diese Funktion heißt „Active Track“. Mit „Profil“ fliegt die Drohne neben dem Motiv her während mit „Spotlight“ die Drohne die Kamera immer auf ein bestimmtes Ziel ausrichtet während man mit der Drohne umherfliegt. Schon einmal ein „Dronie“ gemacht? Kein Problem! Wenn dich die Drohne als Zielperson erfasst hat muss man nur einmal winken und in die Mavic Pro schießt ein „Dronie“ von dir.

Der komplette Lieferumfang der DJI Mavic Pro 4K-Drohne
Der komplette Lieferumfang der DJI Mavic Pro 4K-Drohne

Preis und Lieferzeitraum

Die DJI Mavic Pro soll ab Mitte Oktober an die Vorbesteller ausgeliefert werden. Im Preis von 1.199 Euro ist die Drohne selbst, die kompakte Fernbedienung, drei Propeller-Paare, eine 16 GB MicroSD Karte, ein Netzadapter sowie ein Akku enthalten. Natürlich bietet DJI auch wieder Vorteils-Pakete an mit zusätzlichen Akkus und Propellern an.

DJI stellt kompakte 4K-Drohne „Mavic Pro“ vor
Bewerte diesen Artikel
TEILEN
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

1 KOMMENTAR

  1. Der DJI Mavic Pro ist der Wahnsinn. Meiner Meinung nach ist es die beste Drohne auf dem Markt einfach wegen dem minimalen Packmaß und der Leistungsstärke. Danke für den tollen Artikel 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here