Die DJI OSMO+ (X3 Zoom) 4K Kamera ist die verbesserte Version der bereit erhältlichen OSMO X3. DJI versucht mit der überarbeiteten OSMO Plus die größten Kritikpunkte an der handlichen 4K-Kamera zu beheben. Die Osmo+ ist bereits für 750 Euro vorbestellbar.


Die 4K Zoomkamera Osmo+ mit Handheld-Gimbal ermöglicht detailreiche Aufnahmen ohne Verwacklungen. Das Gimbal hält die Kamera immer auf der gleichen Position. Einzig beim Schwenken können Details für kurze Zeit „auswaschen“. DJI hat die OSMO+ um einen 7-fachen Zoom erweitert. Dabei handelt es sich um einen 3.5-fachen verlustfreien optischen, und einen 2-fachen digitalen Zoom. Die Brennweite beträgt somit 22mm bis zu 77mm und ermöglicht HD-Aufnahmen ohne Qualitätseinbußen. Wer Videoaufnahmen in 4K (4.060 x 2.160 Pixel @ 24/25p) oder Ultra HD (3.840 x 2.160 Pixel  @ 24/25/30p) anfertigt, wird beim digitalen Zoom eine Qualitätsverschlechterung in Kauf nehmen müssen. Die maximale Videobitrate beträgt 60 Mbit/s. Fotos sind mit maximal 4000 x 3000 Bildpunkten möglich, zudem gibt es neue Zeitraffer-Aufnahmemodi.

Neues Mikrofon, längere Belichtungszeit für Fotos

Leider wurde die Lichtempfindlichkeit der Kamera nicht verbessert. Bei Videos liegt diese immer noch bei ISO 100-3200. Fotos können mit ISO 100-1600 aufgenommen werden. DJI hat aber einen neuen Fotomodus für längere Belichtungszeiten integriert. So können auch Fotoaufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen gemacht werden, sollten sich nicht allzu viele Objekte auf dem Motiv bewegen. Der zweite und größte Kritikpunkt, die schlechte Audioaufnahme löst DJI einfach mit einem zusätzlichen Mikrofon, das einfach an der Kamera über einen Klinkenstecker angeschlossen wird. Das Flexi-Mikrofon sollte mit 4 Gramm nichts ins Gewicht fallen, aber eine weitaus bessere Audioaufnahme ermöglichen. Vor allem sollten die Geräusche des Gimbals, die manchmal auf den Aufnahmen zu hören waren, reduziert werden.

Preis und Liefertermin

Allesamt sinnvolle Verbesserungen, die dem Kunden die Wahl zwischen OSMO (X3) und dem neuen OSMO (X3 Zoom) Modell leicht macht. Die OSMO+ (Plus) kann ab sofort für 749 Euro bestellt werden. Die ersten Geräte werden bereits in 1-2 Wochen versendet.[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

DJI Osmo+: 4K-Kamera erhält Upgrade mit Zoom und Mikrofon
Bewerte diesen Artikel