4K Bluray - So könnte das Logo aussehenDie Blu-Ray Disc Asso­cia­ti­on (BDA) arbei­tet bereits seit Anfang des Jah­res an einem Nach­fol­ger der Blu-Ray-Disc – der 4K Blu-Ray.

Oder doch Ultra HD Blu-Ray? Egal, die Namens­ge­bung stellt für die Arbeits­grup­pe der BDA sicher­li­ch das klein­s­te Pro­blem dar. Einer der größ­ten Auf­ga­ben ist es zu prü­fen, ob ein Nach­fol­ger der blau­en Disc die enor­men Daten­men­gen von Ultra High Defi­ni­ti­on, High Frame Rate (48 Bil­der Pro Sekun­de) und neu­en Audio­for­ma­ten wie Dol­by Atmos über­haupt spei­chern kann.

Die BDA gibt sich zuver­sicht­li­ch, noch in die­sem Jahr einen opti­schen Daten­trä­ger vor­stel­len zu kön­nen, der all die­se Anfor­de­run­gen erfüllt.  Man spricht sogar davon, die 4K Blu-Ray noch in die­sem Jahr zur Markt­rei­fe zu brin­gen.

Es wird eben­falls geprüft, ob die instal­lier­te Basis von Blu-Ray-Abspiel­ge­rä­ten, bereits in der Lage ist das neue For­mat abzu­spie­len – z.B. durch Firm­ware-Updates. Par­al­lel über­legt man sich eine Stra­te­gie um neue 4K-Sys­te­me auf dem Markt zu eta­blie­ren.

Wie passen die Daten auf die 4K Blu-Ray?

Man kann sich vor­stel­len das ein Film mit 3.840 x 2.160 Pixel, HFR und Dol­by Atmos nicht gera­de wenig Spei­cher­platz benö­tigt. Hier kom­men schnell Daten­men­gen von 200 GB und mehr zusam­men. Auch hier­für gibt es bereits Lösungs­an­sät­ze: Man redu­ziert die Daten­men­ge und/oder schafft mehr Platz auf dem Medi­um.

Letz­te­res könn­te man mit zusätz­li­chen Lay­ern (Schich­ten) auf der Blu-Ray-Disc umset­zen. Man erreicht bereits jetzt mit 4 Lay­ern eine Spei­cher­ka­pa­zi­tät von 128 GB. Par­al­lel sol­len neue Video-Codecs dafür sor­gen, dass die Daten­men­ge redu­ziert wird – ohne Qua­li­täts­ver­lust.

Der BDA-Vor­sit­zen­de Andy Par­sons und sei­ne Arbeits­grup­pe sieht in der Blu-ray-Disc, eine der wich­tigs­ten Wie­der­ga­be­me­di­en von Ultra HD Inhal­ten, vor allem da die benö­tig­te Band­brei­te zum UHD-Strea­m­ing über das Inter­net ein­fach noch nicht flä­chen­de­ckend ver­füg­bar ist.

via

Bewer­te die­sen Arti­kel