Eutelsat startet 4K-HDR-Demonkanal mit Hybrid-Log-Gamma

1
Eutelsat Ultra HD Sender

Satellitenbetreiber Eutelsat hat einen eigenen 4K-HDR-Demonkanal gestartet, dass gab das Unternehmen im Rahmen der IBC per Pressemitteilung bekannt. Der Sender wirt im neuen Hybrid Log Gamma HDR-Format übertragen und ist somit auch für SDR-Fernseher erreichbar. 


Nicht nur auf der IFA 2016, sondern vor allem auf der IBC (International Broadcasting Convention), schlägt das neue HDR-Format Hybrid Log Gamma große Wellen. Eutelsat kündigt nun im Rahmen der Messe einen eigenen 4K-HDR-Sender an, der über den Satelliten Eutelsat 13° Ost empfangen werden kann. Der Kanal nutzt die Kennung „Hot Bird 4K2 HDR“. Der Vorteil von HLG ist, dass das Programm von HDR sowie von SDR-Fernsehern verarbeitet werden kann. Das ist ein großer Vorteil für die Sendeanstalten, die somit nur einen Kanal für beide Formate aufschalten müssen. Vor allem in Zeiten, in der die Bandbreite für Satellitenübertragungen weiterhin begrenzt ist und immer mehr HD und UHD Programme aufgeschalten ist Hybrid Log Gamma unerlässlich.

Empfangsparameter „Hot Bird 4K2 HDR“:

Kennung: Hot Bird 4K2 HDR
Frequenz: 12.015
Symbolrate: 30.000
FEC 5/6 DVB-S2/8PSK

Michel Chabrol, Senior Vice President New TV Formats bei Eutelsat: „Dieser neue Kanal kommt den Beteiligten entlang der Übertragungskette zugute, die Erfahrungen mit HDR Ultra HD sammeln wollen. Seit der Bereitung des Weges für Ultra HD vor drei Jahren ist es die Strategie von Eutelsat, Kunden im Wettlauf um die beste Bildqualität zu unterstützen. HDR ist der jüngste Schritt auf dem Weg der Industrie für die Bereitstellung eines spektakulären und beeindruckenden Seherlebnisses.“

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Eutelsat startet 4K-HDR-Demonkanal mit Hybrid-Log-Gamma
5 (100%) 4 Bewertung[en]

1 KOMMENTAR

  1. Mal von allen Fragen der Auflösung abgesehen …

    – Wird es bei HLG-Übertragungen Vorteile beim Anschauen auf UHD-Geräten geben, weil diese HLG besser interpretieren können als SDR-Geräte (z.B: ein Full-HD TV)?
    – Welche UHD-Fernseher können derzeit überhaupt schon HLG interpretieren?
    HLG ist doch erst verspätet standardisiert worden. (Die Frage lautet nicht: „Welche Hersteller haben eine HLG-Verarbeitung zugesagt?“).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here