Die deutsche Studie Fanfocus belegt, dass Samsung die zufriedensten Kunden im Bereich Flachbild-TV hat. Mit teils deutlichem Vorsprung zur Konkurrenz hat Samsung mehr Fans und weniger „Terroristen“ als andere Hersteller. Auch die Weiterempfehlungs- bereitschaft ist überdurchschnittlich hoch.


Die Studie Fanfocus liest sich am Anfang wie die Kategorisierung von politischen Anhängern. Hier ist von Fans, Sympathisanten, Söldnern, Gefangenen und Terroristen die Rede. Laut Studie sind 37 Prozent der Samsung-TV-Kunden Fans des Unternehmens. Das sind ganze 7 Prozent mehr als bei den Zweiplatzierten Sony und Grundig. Fans sind aktive Kunden die auch gerne von dem Hersteller schwärmen und Propaganda für die Produkte von Samsung machen. 34 Prozent von Samsung werden als Sympathisanten bezeichnet, ebenfalls ein Bestwert. Insgesamt 71 Prozent der Käufer sind dem Unternehmen somit gut gesonnen. 6 Prozent Terroristen hört sich erst einmal schrecklich an, ist aber ebenfalls ein Bestwert, welchen sich der TV-Hersteller mit Sony teilt (weniger ist besser). Nur noch Panasonic ist mit 5 Prozent besser. Als Terrorist bezeichnet man einen unzufriedenen oder ungebundenen Käufer, der schlecht über das Unternehmen redet. Einen der schlechtesten Werte kann Medion verbuchen. Ganze 18 Prozent Terroristen reden schlecht über die TV-Produkte von Medion.

Fanquoten bei Flachbildfernsehern

Fanquoten bei Flachbildfernsehern

Auch die Weiterempfehlungsbereitschaft ist bei Samsung so groß wie bei keinem anderen Konkurrenten. Mit 78 Punkten (von 100) setzt sich Samsung auch hier knapp vor den Konkurrenten Sony welche 76 Punkte haben.

Via: focus.de[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Fans und Terroristen – Samsung-Kunden sind am zufriedensten
Bewerte diesen Artikel