Grun­dig kün­digt mit der FLX 9400 SL Serie sei­ne ers­ten Fern­se­her mit 4K Ultra HD Auf­lö­sung an. Die High-End TVs des deut­schen Tra­di­ti­ons­un­ter­neh­mens wird es mit 55 und 65 Zoll Bild­schirm­dia­go­na­le geben. Bereits im ers­ten Halb­jahr 2014 kom­men die ers­ten Model­le in den deut­schen Han­del.


Grun­dig steigt 2014 in das Ultra HD Geschäft ein. Der Fern­seh­her­stel­ler, wel­cher sich selbst als soge­nann­ter “Fast Fol­lo­wer” sieht, möch­te nicht die Vor­rei­ter­rol­le im Ultra HD Markt­seg­ment erlan­gen. Grun­dig beob­ach­tet kri­tisch den Markt und kon­zi­piert bereits seit eini­gen Mona­ten eige­ne Pro­duk­te. Die­se sol­len in den Han­del kom­men, sobald das The­ma 4K / Ultra HD genug Akzep­tanz beim Kun­den erreicht hat. Das ist auch der Grund wie­so sich Grun­dig auf der IFA 2013 noch sehr bedeckt gehal­ten hat. Jetzt, kurz nach der CES, scheint der rich­ti­ge Zeit­punkt für die ers­ten Able­ger der FLX 9490 SL Serie gekom­men zu sein. Die­se erschei­nen bereits im ers­ten Halb­jahr 2014. Im zwei­ten Halb­jahr soll die Serie um vier Grö­ßen erwei­tert wer­den.

3D Wiedergabe, PPR 800hz und erweiterte Farbpalette

Die Ultra HD Fern­se­her kom­men in den Grö­ßen 55 und 65 Zoll und bau­en auf dem neu­en Digi 9300 Pre­mi­um Chas­sis auf. Die­ses beher­bergt aller­lei Tech­nik und Fea­tures trotz schlan­ker Bau­wei­se.

Das Ultra HD Dis­play mit 3.840 x 2.160 Bild­punk­ten soll eine erwei­ter­te Farb­pa­let­te wie­der­ge­ben, wel­che eine natur­ge­treue Bild­wie­der­ga­be ermög­li­chen soll. Vor allem Bild­be­rei­che mit schwer zu repro­du­zie­ren­den Blau­tö­nen sol­len rea­lis­ti­scher aus­se­hen. Die Pic­tu­re Per­fect Rate Tech­no­lo­gie, wel­che die Bild­fre­quenz auf 800-Hz Niveau anhebt, ver­spricht vor allem bei Bewegt­bil­dern per­fek­te Schär­fe und Bild­fluss. 3D Wie­der­ga­be wird eben­falls unter­stützt. Hier­bei greift Grun­dig auf das pas­si­ve Poli­fi­ler-Ver­fah­ren zurück. Im Lie­fer­um­fang der High-End Fern­se­her wer­den zur Freu­de des Kun­den sechs Pola­ri­sa­ti­ons­bril­len ent­hal­ten sein.

Triple Tuner, Dual CI+ Slot, MHL 2.0

Das Fern­seh­pro­gramm kann über den Trip­le-Tuner via DVB-T, DVB-C und dem neu­en DVB-S2 Stan­dard emp­fan­gen wer­den. Ein Dual-CD+ Slot lässt den Kun­den zwei Ange­bo­te für Bezahl­fern­se­hen par­al­lel nut­zen. Auch das Sound­sys­tem ist nicht zu über­hö­ren. Die 60 Watt Aus­gangs­leis­tung und der 30 Watt Sub­woo­fer sor­gen für aus­rei­chen­de Beschal­lung, soll­te man nicht über eine Sound­an­la­ge ver­fü­gen.

Ein Dual-Core Pro­zes­sor und eine über­ar­bei­te­te Soft­ware sol­len auch in punc­to Bedien­kom­fort den Kun­den über­zeu­gen. Die Bedien­ober­flä­che (Full-HD) wur­de von Grund auf über­ar­bei­tet und gibt dem Nut­zer schnel­len Zugriff auf Smart-TV Fea­tures und Apps. Live Sha­re und MHL 2.0 ermög­li­chen die Syn­chro­ni­sa­ti­on mit mobi­len End­ge­rä­ten. Vide­os und Musik kön­nen über das Smart­pho­ne oder­Ta­blet auf den 4K Fern­se­her gestreamt wer­den. Da “nur” der MHL 2.0 Stan­dard unter­stützt wird, beträgt die maxi­ma­le Auf­lö­sung der über­tra­ge­nen Vide­os 1.920 x 1.080 Pixel.

Murat Sahin, CEO und Geschäfts­füh­rer von Grun­dig:

Trotz des schwie­ri­gen TV-Markt­um­felds wächst Grun­dig kon­ti­nu­ier­lich und baut sei­ne tech­no­lo­gi­schen Fähig­kei­ten aus.. Unse­re kürz­lich eröff­ne­te eige­ne Panel­pro­duk­ti­ons­li­nie ist ein guter Beweis dafür: Sie zeigt, dass wir den Her­aus­for­de­run­gen des zuneh­mend dyna­mi­schen und schnell­le­bi­gen Mark­tes sehr gut begeg­nen. Bei unse­ren neu­en Fine-Arts-Model­len set­zen wir mit nati­ver 4K-(Ultra HD) Auf­lö­sung zudem auf eine neue Tech­no­lo­gie, die das Markt­po­ten­zi­al von 3D über­tref­fen und dem Han­del Sicher­heit für die Zukunft bie­ten kann.

Sechs 4K Fernseher in 2014 – Preis noch nicht bekannt

Im Lau­fe des Jah­ren wer­den wird die ers­ten 4K Fern­se­her von Grun­dig im Han­del bewun­dern kön­nen. Hier­bei ist noch nicht sicher, ob Grun­dig nur mit aus­ge­wähl­ten Han­dels­part­nern koope­rie­ren wird. Die Prei­se der 55 und 65 Zoll Model­le wur­den noch nicht genannt. Man konn­te aber bereits zwi­schen den Zei­len lesen, dass man kei­ne “Güns­tig-TVs” von Grun­dig erwar­ten darf. Man möch­te dem Kun­den die “soli­de Alter­na­ti­ve” zum ange­mes­se­nen Preis bie­ten.

Via: digitalfernsehen.de & grundig.de

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
FLX 9490 SL Fine Arts 4K Fern­se­her von Grun­dig mit 55 und 65 Zoll
3.9 (77.58%) 33 Bewertung[en]