Freenet TV hat die Preise für die Privatsender in HD Qualität via DVB-T2 bekannt gegeben. Das DVB-T2 Angebot ist mit 69 Euro pro Jahr etwas teurer als das vergleichbare HD-Angebot via Satellit. 


Mit 5,75 Euro pro Monat liegt das Preisniveau etwas über dem HDTV-Senderangebot via Satellit. Leider kann das Free TV-Senderpaket aber nicht monatlich genutzt, sonder kann nur für ein Jahr gebucht werden. Vor allem wenn man die Auswahl der privaten Sender betrachtet. Bislang konnten die Privatsender kostenlos in den Test-Ballungsräumen empfangen werden. Ab Juni 2017 werden diese nur noch verschlüsselt in HD übertragen. Mit einem CI+ Modul von Freenet können diese aber weiterhin in 1080p “genossen” werden. Zum Start bietet Freenet TV sein CI+ Modul inklusive 3 Monate Gratis-Zugang an. Danach kann Guthaben via Internet oder Telefon aufgestockt werden. Das Freischalten erfolgt über die Seriennummer des CI+ Moduls oder den Receivers. Lt. Angaben der Sendeanstalt werden ab dem Start im März 2017 bis zu 20 Privatsender in Full HD (1080p) zur Verfügung stehen. Bislang sind aber nur 12 Sender bekannt, die definitiv zum Start dabei sind.

Privatsender zum Start:

  • ProSieben HD
  • Sat.1 HD
  • ProSieben MAXX HD
  • Kabel Eins HD
  • SIXX HD
  • Sat.1 Gold HD
  • RTL HD
  • RTL II HD
  • VOX HD
  • n-tv HD
  • RTL Nitro HD
  • Super RTL HD

Unsicher ist, ob auch QVC und Sport1 ihr HD-Angebot zum Start zur Verfügung stellt. Die Öffentlich-Rechtlichen Sender werden weiterhin gratis in HD übertragen:

  • Das Erste HD
  • ZDF HD
  • arte HD
  • Phoenix HD
  • EinsFestival HD
  • Tagesschau 24 HD
  • BR HD
  • NDR HD
  • MDR HD
  • WDR HD
  • KIKA HD
  • 3SAT HD
  • ZDFinfo HD
  • ZDFneo HD
DVB-T2 HD-kompatible Receiver tragen dieses Logo

DVB-T2 HD-kompatible Receiver tragen dieses Logo

Die Liste ist aber weitgehend unverbindlich, da ARD je nach Sendegebiet entscheidet, ob auch in HD ausgestrahlt wird. Fest steht, dass Nutzer eines alten DVB-T-Empfängers sich auf einen Wechsel vorbereiten müssen. Wer gar kein Interesse an den Privaten in Full-HD hat, kann auch sogenannte “Free to Air” Receiver kaufen. Mit diesem lassen nur die Öffentlich-Rechtlichen empfangen, dafür sind diese bereits ab 50 Euro erhältlich. Alle anderen sollten auf das DVB-T2 HD Logo achten. Dieser erhalten nur kompatible Receiver, die auch den benötigten DVB-T2 Tuner und HEVC-Dekoder besitzen.

Mehr Infos findet ihr auf www.dvb-t2hd.de

freenet TV DVB-T2 HD CI+ Modul mit 3 Monate Guthaben silber

Price: EUR 74,99

2.6 von 5 Sternen (218 customer reviews)

60 used & new available from EUR 15,88

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
Freenet TV gibt Preise für DVB-T2 HD-Angebot bekannt
Bewerte diesen Artikel