Um vor den Galaxy Note 7 Debakel abzulenken gibt Samsung erste Details zum neuen Galaxy S8 bekannt. Der Nachfolger des Galaxy S7 könnte ein randloses 4K Display und eine verbesserte Kamera erhalten. 


Anzeige

Die Informationen über die verbesserte Kamera stammen vom Samsung Vize-Vorsitzenden Lee Jae-yong aus einem Interview mit dem Wall Street Journal. Zudem soll das Galaxy S8 ein „konisches“ Design erhalten, was bedeutet, dass alle Kanten nach hinten abgerundet sind. Es kursieren auch weiterhin die Gerüchte, dass das Samsung Galaxy S8 der erste Smartphone der koreanischen Technik-Herstellers mit 4K Display wird. Bei der Größe ist man sich einig, dass Samsung bei 5.5 Zoll bleibt. Bis vor kurzem wurde noch über die Sinnhaftigkeit von 4K Displays in mobilen Endgeräten diskutiert. Durch den Hype der Virtual-Reality-Brillen machen Bildschirme mit einer hohen Auflösung und Pixeldichte aber auf einmal Sinn.

Vorstellung des Galaxy S8 Ende Februar?

Bei der angesprochenen „verbesserten Kamera“ könnte Samsung sich am Dual-Linsen-Design von Apple orientieren. Vielleicht wird sogar eine 3D-Kamera eingebaut, mit der Inhalte für die VR-Brillen wie die Gear VR aufgenommen werden kann. Parallel dazu gibt es Andeutungen, dass Samsung einen optischen Fingerabdrucksensor im Galaxy S8 verbauen möchte. Der optische Sensor würde schneller reagieren und könnte auch im Display selbst verbaut werden. Die Vorstellung des neuen Flaggschiff-Smartphone soll im Rahmen der MWC erfolgen, die vom 27. Februar bis 02. März 2017 stattfindet.

Samsung Galaxy S8 mit randlosem 4K Display und verbesserter Kamera?
5 (100%) 1 Bewertung[en]