Gamescom 2013: NVIDIA rückt 4K Gaming (Ultra HD) in den Fokus

0
Splinter Cell in 4K Auflösung auf der Gamescom 2013

In diesen Tagen findet in Köln die Gamescom, die weltweit größte Messe für interaktive Unterhaltungselektronik statt. Hier werden Spiele, Konsolen und allerlei technische Neuheiten einem breiten Publikum vorgestellt. Auch der Trend 4K (Ultra HD) geht nicht spurlos an der Messe vorbei. Die Besucher sind es gewohnt Spiele und Grafikdemos in bestmöglicher Qualität präsentiert zu bekommen. Doch was NVIDIA an ihrem Messestand vorführt, geht dann doch noch einen Schritt weiter.

NVIDIA nutzt den Blockbuster Titel Splinter Cell Blacklist um den Technikverrückten Gaming in 4K (Ultra HD) Auflösung schmackhaft zu machen. Eine NVIDIA TITAN bzw. zwei NVIDIA GTX 780 im SLI-Verbund schaffen es das Spiel auf höchster Grafikeinstellung wiederzugeben. Natürlich ist so ein Aufbau nur Gaming-Enthusiasten mit einem entsprechend großen Geldbeutel vorbehalten, kostet doch eine GTX TITAN bereits 1.000 Euro, von dem über 3.000 Euro teuren 4K Monitor ganz zu schweigen. NVIDIA denkt aber bereits einen Schritt weiter. Der Grafikkartenhersteller rechnet damit, dass innerhalb der nächsten zwei Jahre Monitore mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel für den Otto Normalverbraucher erschwinglich sind.

Via: notebookinfo.de

Gamescom 2013: NVIDIA rückt 4K Gaming (Ultra HD) in den Fokus
Bewerte diesen Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here