GoPro Hero 4 Actioncam – Videoaufnahme in 4K mit 30 FPS

0

Ein Leak lässt vermuten, dass die neue Version der GoPro Hero 4 Actioncam 4K Videos mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen kann. Die geleakten Daten zum neuen A9 SoC (System on a Chip) von Ambarella sind ein erster Hinweis auf die finalen Spezifikationen der Kamera.

Da Ambarella die SoC’s bereits seit mehreren Generationen für die GoPro Kamera liefert, liegt es nahe, dass die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem A9 weitergeführt wird. Bereits das Vorgängermodell unterstützte Videoaufnahmen in Ultra HD, doch diese hatten eine maximale Bildwiederholungsrate von 12 FPS.

4K Videos mit 30 FPS – 720p Videos mit 240 FPS!

Neben den hochauflösenden Aufnahmen, können sich Action-Fans und Sportbegeisterte auch auf einen 1080p Aufnahmemodus mit 120 Bildern pro Sekunde freuen. Aufnahmen mit 720p können sogar mit unglaublichen 240 FPS gedreht werden. Diese Aufnahmemodi sollten für beeindruckende Zeitlupen-Aufnahmen sorgen. Bei den weiteren Spezifikationen wäre das 700 Mpixel/s Oversampling zu erwähnen, genauso wie multi exposure HDR. Eines der interessantesten Features ist sicherlich die elektronische Bildstabilisierung. Vor allem bei actionreichen Sportaufnahmen aus der Egoperspektive, wird diese die Bildqualität deutlich verbessern können. Ob die Stabilisierung auch im 4K Modus funktioniert, ist noch nicht bekannt.

Es gibt auch Gerüchte das eine zweite Kamera für 3D-Aufnahmen in das Gehäuse eingebaut werden soll. Finales werden wir erst nach der offiziellen Ankündigung erfahren. Bei der Namensgebung würde sich natürlich GoPro Hero 4K anbieten.

Via: gsmarena.com

GoPro Hero 4 Actioncam – Videoaufnahme in 4K mit 30 FPS
Bewerte diesen Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here