Gran Turismo 5 (GT5) in 4K und mit SimulView auf der CES 2013

0
Gran Turismo 4 4K Auflösung

Bereits auf Sony’s Dramatic 4K Experience im Oktober in Tokio konnte man Gran Turismo 5 (GT5) in 4K- Auflösung bewundern.

Auf der CES 2013 präsentierte Sony seine SimulView-Technologie auf seinem Bravia 84X9005 4K-Fernseher. Eine spezielle, passive 3D-Brille ermöglicht den Spielern das Spielgeschehen auf dem kompletten Fernseher zu sehen. Normalerweise wäre der Bildschirm zweigeteilt, doch SimulView nimmt die halben Bilder und skaliert diese auf die komplette Displaygröße.

Mittels zwei passiven Polarisations-3D-Brillen, die auf beiden Gläsern den gleichen Polarisationsfilter haben (senkrecht oder waagerecht), wird nur eines der beiden Bilder an das Auge übertragen. Somit ist diese Technik auch auf zwei Brillen begrenzt. Wenn man die Brille abnimmt, sieht man wie sich die beiden Bilder überschneiden.

Dieses Feature ist nicht ganz neu, so hat Sony die Technik bereits in seinem PS3-3D-Display eingebaut und bei LGs CINEMA 3D-Reihe ist die Neuerung unter DualPlay geläufig.

Der Vorteil liegt auf der Hand: Mein Gegner kann mir nicht mehr in die „Karten“ schauen und man hat einen besseren Überblick über die Situation. Vor allem bei den beliebten 3D-Shootern, wie Call of Duty oder Killzone ist dies eine echte Alternative zum klassischen Splitscreen.

Der klassische Splitscreen ist für Spieler immer noch enorm wichtig obwohl aber in der letzten Zeit immer weniger in Spielen umgesetzt wird. Vielleicht belebt gerade dieses Feature das „Wir spielen zusammen auf einer Couch-Gefühl“ wieder neu!

via

Gran Turismo 5 (GT5) in 4K und mit SimulView auf der CES 2013
Bewerte diesen Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here