Auch Hisense springt auf die zweite Stufe des Ultra HD Standards auf und möchte noch in diesem Jahr einen 8K Fernseher in China auf den Markt bringen. In Deutschland wird der Fokus aber weiterhin auf TV-Geräte mit 4K Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel) liegen.


TV-Geräte mit vierfacher 4K Auflösung (7.680 x 4.320 Pixel) werden bereits von mehreren namhaften Herstellern angeboten oder sind bereits in Planung. Ein Modell mit 8K Auflösung im Geräte-Portfolio zu haben, gehört aktuell wohl nun zum „guten Ton“ am TV-Markt. Nachdem Sharp bereits ein erstes detailreiches Display angekündigt hat, verdichteten sich die Gerüchte, dass auch LG und Hisense viel Geld in Forschung und Produktion von 8K Displays stecken. Hisense hat nun seine Pläne konkretisiert und kündigt seinen ersten 8K Fernseher noch vor Ende 2015 an. Hisense begründet sein Vorgehen mit der steigenden Nachfrage nach noch moderneren TV-Geräten in China.

Fokus in Deutschland bleibt bei 4K

Das Thema 4K / Ultra HD wird in China ganz anders aufgenommen als in Europa oder den USA. Der Löwenanteil der TV-Verkäufe in diesem frischen Marktsegment werden auch in China realisiert. Im Land der Mitte gibt es auch bereits mehrere Sender, welche einen Regelbetrieb in 4K Auflösung bieten. Inhalte in „Super Hi-Vision“ oder 8K sind auch bereits in Arbeit. Die japanische Sendeanstalt NHK plant etwa in 2016 erste Sportveranstaltungen live in 8K Auflösung übertragen.

In Deutschland hält Hisense am 4K Standard fest und mutet dem Kunden keine Verwirrung durch neue TV-Geräte in 8K-Auflösung zu. Im Jahresverlauf konnte Hisense vor allem im deutschsprachigen Raum eine steigende Nachfrage nach Ultra HD Fernsehern beobachten. Die neuen Modelle mit ULED 2.0 Technologie, wie z.B. der Highlight-TV 65XT910, sollen bis zum Jahresende für einen deutlichen Schub in diesem Segment sorgen.

Morris Luo, General Manager bei Hisense Germany: „Unsere Entscheidung, uns im TV-Sektor voll auf Modelle mit 4K-Auflösung zu konzentrieren, können wir schon jetzt als einen echten Erfolg werten. Der Anteil von UHD-TVs an den TV-Verkäufen hat im Jahresverlauf immer stärker zugenommen. Fürs Jahresendgeschäft erwarten wir einen weiteren deutlichen Schub in diesem Segment, zu dem auch unsere neuen Modelle mit der exklusiv von Hisense entwickelten ULED-2.0-Technologie beitragen werden, die mit Quantum-Dots, 240-Zonen-Local-Dimming und weiteren Innovationen für eine brillante und flüssige Darstellung der 4K-Bilder sorgt.“

Symbolbild: Hisene 65XT910
Via: Pressemitteilung[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Hisense plant 8K Fernseher noch in 2015
5 (100%) 1 Bewertung[en]