Hisense meldet sich mit curved 4K TV 55XT810 zurück

0
Hisense 55XT810 curved 4K Fernseher
Hisense 55XT810 curved 4K Fernseher

Hisense kündigt mit dem 55XT810 seinen ersten curved 4K Fernseher für den deutschen Handel an. Der 55 Zöller ist ab Mai 2015 erhältlich und kostet 2.199 Euro. Hat Hisense alle auf der IFA 2014 versprochenen Features und Standards eingebaut?


Es ist ruhig geworden um Hisense. Der TV-Hersteller aus China präsentierte zuletzt zur IFA 2014 weitreichende Informationen zu seine neuen Modellen. Damals war aber noch eine 65 Zoll Version (65XT810) im Gespräch mit einem Release im Januar 2015. Die bereits angekündigte XT810 Modellreihe soll lt. Informationen von Hisense nicht nur aktuellste Standards wie HDMI 2.0, HEVC und HDCP 2.2 Kopierschutz unterstützen, sondern soll vor allem in puncto Bildqualität und Bedienung ein großer Schritt nach vorne machen. Kann Hisense mit seinem curved 4K TV 55XT810 mit 4K-Quad-Core-Technologie seine „Versprechen“ einhalten.

55XT810 mit 4K-Quad-Core-Technologie

Der 55XT810 mit curved Display ist der erste Versuch von Hisense sich mit namhaften Herstellern zu messen. Zu einem Preis von 2.199 Euro sollte das Modell auch ausreichende Features und eine gute Bildwiedergabe bieten. Letzteres soll lt. Hisense mit dem gekrümmten Design und der 4×4-Technologie ermöglicht werden. Der 4K-Quad-Core-Technologie steht ein zusätzlicher FRCX-Prozessor (Frame Rate Conversion Chip) zur Seite, welcher die Bildwiederholungsrate des Panels an die des 4K Materials anpasst und somit ruckelfreie und flüssige Bilder in 4K Auflösung liefert. Bewegungsunschärfen bei bewegten Bildern werden mit einem 4K MEMC (Motion Estimation/Motion Compensation) Verfahren reduziert. Der Hauptprozessor soll somit die Startzeit des 55XT810 verringern und ein flüssiges Navigieren auf der Benutzeroberfläche gewährleisten.

Der neue FRCX-Chip bringt auch endlich das bereits überfällige 4K Upscaling auf die Hisense 4K Fernseher. Dieses Feature rechnet niedriger aufgelöste Inhalte von TV, DVD oder Blu-ray auf 4K Auflösung hoch. Damit soll die Bildqualität, vor allem bei Blu-rays (2D und 3D) erheblich gesteigert werden.

HDMI 2.0 ohne HDCP 2.2 und kein 4K Streaming?

Hisense gibt in der Pressemitteilung an, dass der 55XT810 über einen HDMI 2.0 Anschluss verfügt welcher 4K Inhalte mit bis zu 60 Bilder pro Sekunde unterstützt. Leider geht Hisense nicht auf den HDCP 2.2 Kopierschutz und den wichtigen HEVC-Codec, welcher für 4K Streaming benötigt wird ein. Das ist für ein Modell mit diesem Preisniveau eigentlich nicht vertretbar. Andere Hersteller bieten 4K Streaming bereits in niedrigeren Preisklassen an. Weiter verfügt der 55XT810 über einen USB 3.0 Anschluss, WLAN und Anyview Cast für die kabellose Übertragung von mobilen Inhalten. Für eine schnelle und unkomplizierte Navigation zwischen den verschiedenen Bildquellen soll die Hisense VISION Bedienoberfläche sorgen. Auch Smart-TV-Features wie Video-on-Demand, Internet und diverse Apps werden unterstütz.

[fusion_alert type=“general“ accent_color=““ background_color=““ border_size=“1px“ icon=““ box_shadow=“yes“ animation_type=“0″ animation_direction=“down“ animation_speed=“0.1″ class=““ id=““]Update: Hisense hat bestätigt, dass HDCP 2.2 geschützte Inhalte über den HDMI 2.0 Eingang wiedergegeben werden können. Zudem unterstützt der 55XT810 den HEVC (h.265) Codec.[/fusion_alert]

Preis und Lieferzeitraum

Wir haben eine Anfrage an Hisense geschickt ob der 55XT810 wirklich kein HEVC und somit kein 4K Streaming unterstützt. Sobald wir eine Antwort darauf erhalten, werden wir diese natürlich in diesem Beitrag kommunizieren. Sollte dieses wichtige Feature fehlen, so ist der Preis von 2.199 Euro für den 55XT810 nicht gerechtfertigt. Wir sind auch gespannt ob der Lieferzeitraum Mai 2015 diesmal eingehalten wird. Vom 65XT810, welcher bereits im Januar 2015 in den Handel kommen sollte, fehlt bisher jede Spur.[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Hisense meldet sich mit curved 4K TV 55XT810 zurück
Bewerte diesen Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here