IFA 2014: S90 curved 4K TVs & Gratis 4K Filme auf HDD von Sony

3
Anzeige

Der japanische TV-Hersteller Sony bringt im Oktober seine neuen curved 4K Fernseher der S90 Serie auf den Markt. Die Modelle KD-65S9005 mit 65 Zoll und KD-75S9005 mit 75 Zoll haben eine unverbindliche Preisempfehlung von 3.999 bzw. 8.499 Euro.


Mit dem integrierten HEVC-Video-Decoder (h.265) sind die neuen Modelle in der Lage 4K-Inhalte von VOD-Anbietern wie Netflix und Amazon Instant Video zu streamen. Zudem arbeitet Sony mit Hochdruck daran, dass 4K-TV-Programme via Satellit empfangen werden können. Wer sich bereits 2013 einen Sony 4K TV zugelegt hat, muss hier auf den FMP-X5 4K Mediaplayer zurückgreifen.

Fünf Gratis-4K-Filme für Käufer eines neuen Bravia-UHD-TV:

Wer sich noch im Jahr 2014 für einen Bravia 4K TV der X9, X95 und S90 Serien entscheidet, bekommt von Sony eine Festplatte gratis dazu. Auf dieser lassen sich fünf Filme von Sony in UHD freischalten.

[fusion_accordion][fusion_toggle title=“Pressemitteilung aufklappen“ open=“no“]

Egal, ob Streaming oder Festplatte: Die aktuellen 4K Ultra HD BRAVIA Fernseher von Sony sind bereit für hochauflösende Filme. Mit der S90-Serie erweitert Sony zudem das aktuelle Portfolio an 4K Ultra HD BRAVIA Fernsehern um einen edlen Blickfang mit dezent gewölbtem  Bildschirm.

4K steht für viermal mehr Details als Full HD. Wer das brillante Bild der neuen TV-Generation einmal gesehen hat, möchte nicht mehr darauf verzichten. Alle 4K Ultra HD BRAVIA Fernseher von Sony haben selbstverständlich die Fähigkeit, jedes Video oder Foto in 4K Qualität aufzuwerten. Egal ob Fernsehprogramm, Blu-ray oder DVD: In punkto Bildqualität profitieren die 4K Ultra HD BRAVIA TVs immer von den Rechenkünsten des 4K X-Reality PRO Bildprozessors. Dennoch können die BRAVIA TVs ihre maximale Stärke erst dann zeigen, wenn sie Videos, die in 4K Qualität aufgezeichnet wurden, wiedergeben.

Die wichtigsten TV-Sender arbeiten bereits an Pilotprojekten. Kabel-, Satellitenbetreiber und Internet Streaming Services sammeln erste Erfahrungen mit der neuen Technologie. Damit die intelligenten BRAVIA Fernseher die hochauflösenden Daten verstehen und sauber wiedergeben können, ist der neue HEVC (H.265) Codier-Standard bereits in den neuen Modellen implementiert. Wer einen 4K Ultra HD BRAVIA Fernseher von Sony besitzt, der im Jahr 2013 vorgestellt wurde, kann bequem auf den Mediaplayer FMP-X5 zurückgreifen Bei ihm ist schließlich der 4K HEVC Decoder an Bord. An den Fernsehern selbst muss daher nichts nachgerüstet werden, um sie bereit für Filme in 4K Auflösung zu machen.

Sony engagiert sich in einer Reihe von Initiativen, teils in Zusammenarbeit mit Servicepartnern, um das 4K Seherlebnis zu Hause zu verbessern. Dass 4K Filme im ersten Schritt per Streaming in die deutschen Wohnzimmer kommen, ist wahrscheinlich. Netflix zum Beispiel bietet in verschiedenen Ländern bereits Kultserien wie „House of Cards“ oder „Breaking Bad“ in 4K Qualität an.

Amazon wird dieses Jahr mit der Bereitstellung von Ultra-HD-Inhalten auf Amazon Instant Video und Prime Instant Video beginnen, und die BRAVIA 4K Modelle werden diesen Dienst in den USA, Großbritannien und Deutschland empfangen können. Was Sendungen betrifft, so bietet ASTRA einen 4K Demo-Kanal, der über Satellit 19,2 Grad Ost verfügbar ist. Sony zeigt auf der IFA 4K BRAVIA Modelle, die diese Signale empfangen können.

Auch Sony macht seinen Kunden, die sich noch in diesem Jahr für einen 4K Ultra HD BRAVIA Fernseher der X9-, X95- und S90-Serie entscheiden ein attraktives Angebot: Sie erhalten kostenlos eine Festplatte, auf der sich fünf Kino-Blockbuster, produziert von Sony Pictures Entertainment, in 4K Qualität freischalten lassen. Diese Filme muss der Bildprozessor des Fernsehers nicht extra in 4K Auflösung hochrechnen. Er kann sie gleich in bestmöglicher Qualität 1:1 abspielen.

Zu den bereits in Deutschland erfolgreich eingeführten X85-, X9- und X95-Serien kommt ab Oktober 2014 eine weitere hinzu: Die bereits im August angekündigte S90-Serie wird in 65 und 75 Zoll (Bilddiagonalen 165 Zentimeter und 190 Zentimeter) erhältlich sein. Das Besondere der neuen Fernseher: Sie verfügen über eine dezent gewölbte Oberfläche und sind daher nicht nur ein echter Blickfang im Wohnzimmer, sondern machen das Heimkino-Erlebnis in den eigenen vier Wänden noch intensiver. Egal, ob Romanze, Thriller oder Action-Film: Der gewölbte  Bildschirm zieht die Zuschauer förmlich in die Handlung. Ausgestattet mit der Crème de la Crème der TV-Technologien, die Sony zu bieten hat, garantiert er jederzeit ein erstklassiges Bild. Triluminos Display,  X-tended Dynamic Range und 4K X-Reality Pro sind hier die entscheidenden Stichwörter. Das neue Multi-Angle Live Speaker System mit 4.2 Kanälen steht für erstklassigen 360 Grad Surround-Sound. Um die Klangqualität weiter zu steigern, sind die Treibereinheiten separat – also unabhängig voneinander – im Gerät integriert und unterschiedlich ausgerichtet.

Unverbindliche Preisempfehlungen und Verfügbarkeit

BRAVIA KD-65S9005 von Sony: 3.999,00 Euro

BRAVIA KD-75S9005 von Sony: 8.499,00 Euro

Verfügbarkeit: ab Oktober 2014

[/fusion_toggle][/fusion_accordion][/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

IFA 2014: S90 curved 4K TVs & Gratis 4K Filme auf HDD von Sony
Bewerte diesen Artikel

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here