Intel plant Atom-Tablets mit HDMI 2.0 und 4k /60p

0
Microsoft Surface 3 mit 4K/60p Unterstützung über HDMI 2.0
Anzeige

Die neue Version des Intel Atom Prozessors X7-8700 soll 4K Inhalte mit bis zu 60Hz über HDMI 2.0 ausgeben können. Dies wurde in einer Präsentation auf dem Intel Developer Forum 2015 (IDF) kommuniziert. Erstes „Tablet“ mit umfassender HDMI 2.0 Unterstützung soll das Microsoft Surface 3 (ohne Pro) sein.


Der neue Intel Atom Prozessor X7-Z8700 (Cherry Trail) soll trotz stromsparenden Eigenschaften in der Lage sein 4K/60p Videos über HDMI 2.0 an ein externes Display ausgeben zu können. Bisher sind nur 4K/30p zugesichert, für die 60 Bilder pro Sekunde ist ein Converter-Chip nötig welcher die Displayport 1.1 Signale in HDMI 2.0 verwandelt. Mit der gleichen Methode soll auch der Kopierschutzt HDCP 2.2 unterstützt werden. Genau dieser Converter-Chip ist aber leider noch nicht in großen Mengen verfügbar bzw. noch nicht produziert. Ähnliche Chips z.B. von Parade Technologies schaffen maximal 30Hz bei voller UHD Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel).

Intel Atom-Tablets ohne HEVC/60p

Das Microsoft Surface 3 (ohne Pro) wird das erste Tablet sein, welches mit dem neuen X7-Z8700 und dem entsprechendem Converter-Chip ausgeliefert wird. Ob dieses Feature von weiteren Tablet-Herstellern übernommen wird ist fraglich, da die Nutzerschicht die auf dieses Feature zurückgreifen werden doch ziemlich klein ist. Zudem unterstützen die neuen Atom-Prozessoren nur die Hardware-beschleunigte Dekodierung von h.264 Videos. HEVC (H.265) kodierte Videos können mit den Cherry Trail Prozessoren womöglich nicht mit 60Hz wiedergegeben werden und sind somit auf 30Hz limitiert.

Atom X7-Z8000 Datenblatt mit 4K/60p Unterstützung
Atom X7-Z8000 Datenblatt mit 4K/60p Unterstützung Quelle: Intel

Via: heise.de[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Intel plant Atom-Tablets mit HDMI 2.0 und 4k /60p
Bewerte diesen Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here