iPhone 7: Wasserdicht mit 4K/60p Videoaufnahme?

0
iPhone 7 mit OLED Display (Mockup)
iPhone 7 mit OLED Display (Mockup)

Neue Gerüchte zum iPhone 7 besagen, dass Apples neues Flaggschiff-Smartphone komplett wasserdicht ist und Videos in 4K Auflösung mit 60 Bildern pro Sekunde aufzeichnen kann. Weitere Vorab-Informationen zum Iphone 7 findest du hier!


Heute um 19 Uhr deutscher Zeit startet die Apple Keynote und viele erwarten die Ankündigung des neuen iPhone 7. Ebenso könnte der Nachfolger der Apple Watch angekündigt werden. Ein Highlight des neuen iPhone 7 könnte die Videoaufnahme mit vollen 60 Bildern pro Sekunde bei 3.860 x 2.160 Bildpunkten sein. Das berichtet zumindest die Seite 9to5mac, die sich wiederum auf vietnamesische Apple-Webseiten beruft. Zumindest an der Meldung, dass das iPhone 7 nach IPX7-Standard wasserdicht sein könnte, ist nicht unwahrscheinlich. Aktuell kursierende Gerüchte, das iPhone 7 werde ohne Klinkenstecker für Kopfhörer/Mikrofon und ohne Home-Button auskommen, würden in diese Richtung deuten. Erst vor kurzem wurden Bilder der SIM-Abdeckung veröffentlicht, die jetzt mit einer Gummidichtung versehen ist. Ebenfalls ein Indiz für ein wasserdichtes iPhone 7.

4K/60p Videoaufnahme für das iPhone 7?

Die Videoaufnahme von 4K/60p Videos wäre ein großer Schritt Hobby-Kameramänner (und Frauen). Viele Smartphones sind bereits in der Lage Videos in 4K aufzuzeichnen, meist aber nur mit 30 oder 25 Bildern pro Sekunde. Dabei werden auch Bildverbesserungs-Techniken, wie Bildstabilisierung meist deaktiviert, da die mobilen Begleiter die Masse an Daten nicht verarbeiten könnten. Videos in 4K sind daher oft sehr verwackelt und verlieren an Detail, sobald die Kamera schnell bewegt wird. Eine 60p Aufnahme könnte diesem Effekt entgegenwirken und würde auch bei bewegten Objekten ein klares, detailreiches Bild abliefern. Das iPhone 7 in Verbindung mit einem elektronischen Gimbal/Steadycam könnte so zu einem beliebten Werkzeug für Hobbyfilmer werden.

iPhone 7 mit leistungsstarken Prozessor

Doppelte Bildwiederholungsrate bedeutet aber auch eine Verdopplung des benötigten Speicherplatzes. Daher soll sich Apple auch entschieden haben die Modelle nicht mehr nur mit 128 GB sondern auch mit 256 GB anzubieten. Es sind auch Benchmarks auf Geekbench 4 aufgetaucht, die Hinweise auf die neue Prozessor-Hardware des Iphone 7 geben. Mit einem Single-Core-Wert von 3379 sowie einen MultiCore-Wert von 5495 wäre das neue Smartphone von Apple das bislang leistungsfähigste iOS-Gerät und würde damit auch das iPad Pro mit 12.9 Zoll übertreffen. Als Chip vermutet die Crew von Geekbench einen A10-Prozessor mit einer Taktung von 2.4 GHz.

Apple Keynote live verfolgen

Die Apple Keynote findet heute ab 19 Uhr deutscher Zeit statt und kann auf der Apple-Seite live verfolgt werden. Übrigens, kurz darauf um 21 Uhr findet das Sony Playstation Meeting statt auf der die neue Playstation 4 Neo angekündigt werden soll.

Beitragsbild: Mockup iPhone 7[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

iPhone 7: Wasserdicht mit 4K/60p Videoaufnahme?
Bewerte diesen Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here