4K Streaming wird günstiger: 4K/HDR Filme auf iTunes zum Preis von HD

2
Apple macht 4K Filme auf iTunes so günstig wie die HD-Versionen
Apple macht 4K Filme auf iTunes so günstig wie die HD-Versionen
Anzeige

Apple bietet erstmals 4K / HDR Filme über seine iTunes Plattform an. Dabei bieten alle großen Filmstudios ihre 4K Inhalte auf iTunes zum Preis der HD-Version an!


Anzeige

Apple könnte wieder einmal maßgeblich für die Preisgestaltung eines Mediums verantwortlich sein. Das Unternehmen aus Cupertino bietet ab sofort 4K HDR Filme von Filmstudios wie 20th Century Fox, Lionsgate, Paramount Pictures, Universal Pictures, Warner Bros und Sony Pictures zum Preis der HD-Version an. Alle Filme, die Kunden bereits in HD erworben haben und mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten sowie HDR zur Verfügung stehen, werden zudem auf die 4K-Version hochgestuft, ohne zusätzliche Kosten! Das bedeutet, ein 4K-Stream von „Deadpool“ würde demnach nur 11,99 EUR kosten (aktueller Preis auf iTunes). Neuheiten würden somit unter 20€ angeboten werden. Ist 4K-Streaming damit endlich „bezahlbar“?

Große Filmstudios bringen ihre 4K Inhalte auf die iTunes Plattform
Große Filmstudios bringen ihre 4K Inhalte auf die iTunes Plattform

4K Streaming wird günstiger!

Andere Streaming-Anbieter wie Amazon Video, Wuaki.tv usw. werden auf lange Sicht wohl nachziehen müssen. Die Zeiten der überteuerten Preise für 4K Streaming scheinen endlich ein Ende zu haben. Bleibt nur abzuwarten, ob die Angebotenen Inhalte über iTunes auch in Bild- & Tonqualität überzeugen können.

4K Streaming wird günstiger: 4K/HDR Filme auf iTunes zum Preis von HD
5 (100%) 2 Bewertung[en]

2 KOMMENTARE

  1. Egal, alles viel zu teuer bei recht geringen Datenraten, also lasst den Quatsch 😉

    Videobuster hat z.B. eine relative große Auswahl an UHD BluRays im Verleih über Wunschliste. Preislich völlig egal, ob man eine BR oder UHD-BR auf die Liste jetzt. Je nach Abo und Ausleihen im Monat macht das so 2-4€ Pro Film.
    Kaufen kann man die Filme dann, wenn der Preiswahnsinn bei UHD sich gegeben hat. Mehr Auswahl und volle Kontrolle darüber welchen Titel man als nächstes bekommt hat man im a la carte Verleih, für ca 7€ pro Film. Immer noch ein großer Unterschied zu 20 oder gar 30€, bei besserer Qualität!

  2. Solange die nicht annähernd bei Bild- und Tonqualität an die (UHD-)Blu-ray herankommen, werde ich solche Onlinedienste höchstens zum mieten nutzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here