JVC Beamer Lineup 2013

Die Model­le gibt es in schwarz und weiß | av-magazin.de

Dank e-shif­t2-Tech­no­lo­gie wird das HD-Signal in ein 4K-Signal umge­wan­delt“. Das hört sich doch klas­se an und bei einem Preis von ca. 3000 € freut man sich schon in die 4K-Welt ein­zu­stei­gen.

Lei­der geben die neu­en Bea­mer DLA-X95R, X75R, X55R und X35 von JVC kein nati­ves 4K-Mate­ri­al wie­der, son­dern ska­lie­ren mit einem Trick Full-HD Mate­ri­al auf 3.840 x 2.160 Pixel – Ver­dammt!

Trotz­dem ist das für vie­le Heim­ki­no­fans die ers­te erschwing­li­che Mög­lich­keit, 4K-Bil­der auf die hei­mi­sche Lein­wand zu wer­fen. Durch einen 8-Band-Kor­rek­tur­fil­ter nach dem Sca­ling-Pro­zess ein detail­rei­ches und extrem schar­fes Bild erzeugt, fast wie bei nai­vem 4K Mate­ri­al.

Verbesserter Kontrast – Lampe hält länger

Der Kon­trast wur­de mit einem pola­ri­sie­ren­den Metall­strei­fen­git­ter erhöht. Durch Ver­bes­se­run­gen an der Lam­pe und der Span­nungs­ver­sor­gung konn­te man auch noch die Bild­hel­lig­keit und Lebens­dau­er der Lam­pe ver­bes­sern. Das Flagg­schiff von JVC, der DLA-X95R kommt so auf einen Kon­trast­wert von 130.000:1 und klei­ne Bru­der DLA-X75R auf 90.000:1. Die klei­ne­ren Model­le X55R und X35 kom­men jeweils auf 50.000:1.

Für eine opti­mier­te 3D-Pro­jek­ti­on wur­den der Schalt­kreis sowie die opti­sche Ein­heit wei­ter­ent­wi­ckelt, was sich in einem ver­rin­ger­ten Über­spre­chen-Effekt und natür­li­che­ren, hel­le­ren Bil­dern bemerk­bar macht. Die ISF-zer­ti­fi­zier­ten und mit weit­rei­chen­den Kali­brie­rungs­funk­tio­nen aus­ge­stat­te­ten Pro­jek­to­ren DLA-X95R und DLA-X75R ver­fü­gen über ein voll­stän­di­ges Farb­ma­nage­ment und sind für die THX-3D-Zer­ti­fi­zie­rung vor­ge­se­hen.

Zu den wei­te­ren Ver­bes­se­run­gen der 2013-Modell­rei­he zäh­len die neue akti­ve 3D-Shut­ter-Bril­le, die mit Funk anstel­le von Infra­rot arbei­tet, wodurch eine sta­bi­le­re Syn­chro­ni­sa­ti­on, höhe­re Reich­wei­te und Schutz vor IR-Stör­quel­len erreicht wer­den.

Prei­se der Bea­mer:

DLA-X95R ca. 10.000 Euro
DLA-X75R ca. 7.000 Euro
DLA-X55R ca. 5.000 Euro
DLA-X35 ca. 3.000 Euro

Quel­le: av-magazin.de

JVC prä­sen­tiert Bea­mer Lin­eup für 2013 – mit “4K” Auf­lö­sung
Bewer­te die­sen Arti­kel