Marktstart der neuen JVC-Projektoren mit 4K-Shifting

1
Anzeige

JVC bringt seine überarbeiteten Heimkino-Projektoren mit 4K-Shifting auf den Markt. Die neuen Beamer DLA-X9500, DLA-X7500 und DLA-X5500 sollen mehr Licht und besseren Kontrast als die Vorjahres-Modelle bieten. Zudem unterstützen die Projektoren mit e-Shift4 nun auch HLG-HDR (für TV-Übertragungen). 


Anzeige

JVC verspricht „Ultimatives 4K Erlebnis dank D-ILA Technologie“. Dabei muss natürlich erwähnt werden, dass der verbaute Chip nur eine native Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten hat und der e-Shift4-Technologie diese auf 3.840 x 2.160 Bildpunkte hochrechnet. Dabei werden die Bildpunkte um 0.5 Pixel vertikal verschoben, wodurch ein volles Ultra-HD-Bild an die Leinwand projiziert wird. Eingehende Signale werden aber ganz normal wie von einem nativen 4K-Projektor verarbeitet. Bildinhalte mit 4K/6op (max 4:4:4 Chroma) und High Dynamic Range (HDR) werden von den D-ILA-Projektoren problemlos erkannt und wiedergegeben.

JVC D-ILA Projektoren mit bis zu 2.000 Lumen

Die Bildhelligkeit liegt zwischen 2.000  und 1.800 Lumen. Recht ordentlich für einen Heimkino-Projektor. Das native Kontrastverhältnis schwankt hier schon deutlicher. Während das Premium-Modell DLA-X9500 einen Wert von 160.000:1 erreicht, schafft der DLA-X7500 „nur“ noch 130.000:1. Das Einsteiger-Modell DLA-X5500 hat nur noch einen Wert von 40.000:1.

[fusion_images picture_size=“fixed“ hover_type=“none“ autoplay=“no“ columns=“5″ column_spacing=“13″ scroll_items=““ show_nav=“yes“ mouse_scroll=“no“ border=“yes“ lightbox=“yes“ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““ id=““][fusion_image image=“http://www.4kfilme.de/wp-content/uploads/2017/01/dla-x9500-300×188.jpg“ image_id=“29988″ link=“http://www.4kfilme.de/wp-content/uploads/2017/01/dla-x9500.jpg“ linktarget=“_self“ alt=““ /][fusion_image image=“http://www.4kfilme.de/wp-content/uploads/2017/01/dla-x9500_2-300×188.jpg“ image_id=“29989″ link=“http://www.4kfilme.de/wp-content/uploads/2017/01/dla-x9500_2.jpg“ linktarget=“_self“ alt=““ /][fusion_image image=“http://www.4kfilme.de/wp-content/uploads/2017/01/dla-x9500_3-300×188.jpg“ image_id=“29990″ link=“http://www.4kfilme.de/wp-content/uploads/2017/01/dla-x9500_3.jpg“ linktarget=“_self“ alt=““ /][fusion_image image=“http://www.4kfilme.de/wp-content/uploads/2017/01/dla-x9500_4-300×188.jpg“ image_id=“29991″ link=“http://www.4kfilme.de/wp-content/uploads/2017/01/dla-x9500_4.jpg“ linktarget=“_self“ alt=““ /][fusion_image image=“http://www.4kfilme.de/wp-content/uploads/2017/01/dla-x9500_5-300×188.jpg“ image_id=“29992″ link=“http://www.4kfilme.de/wp-content/uploads/2017/01/dla-x9500_5.jpg“ linktarget=“_self“ alt=““ /][/fusion_images]

HDR10 und Hybrid-Log-Gamma

Auch wenn die native 4K-Auflösung von Streaming-Anbietern, TV und UHD Blu-rays nicht direkt wiedergegeben werden kann, profitieren die Projektoren von High Dynamic Range (HDR) im vollen Umfang. Auch HLG (Hybrid Log-Gamma) das bei TV-Übertragungen zum Einsatz kommen wird wird von den neuen Geräten unterstützt. JVC verspricht „brillante Bilder mit einem sensationellen Kontrastverhältnis“. Lt. Angaben des Herstellers unterstützen die Projektoren den kompletten DCI-P3 Farbraum (nur DLA-X9500 und DLA-X7500) und können so Farben orginalgetreu wie im Kino wiedergeben.

Multiple-Pixel-Control für optimales 4K Upscaling

Die Multiple-Pixel-Control-Technologie wurde im Vergleich zu den Vorjahres-Modellen noch weiter verbessert. Wer seine Blu-ray-Sammlung oder 3D-Filme auf den JVC-Geräten wiedergeben möchte, soll eine deutliche Verbesserung der Detailwiedergabe erfahren. Die Technik greift bei Full-HD und 4K Videosignalen und versucht das beste aus der Signalquelle zu holen. Zusammen mit „Clear Motion Drive“ und „Motion Enhance“ erhält der Nutzer eine detailreiche Wiedergabe ohne Bildruckler, Geisterbilder oder Nachzieheffekte.

Multiple-Pixel-Control verbessert Full-HD und 4K Inhalte
Multiple-Pixel-Control verbessert Full-HD und 4K Inhalte

HDMI 2.0 (HDCP 2.2)

Das Thema Kompatibilität ist im Heimkino-Bereich immer aktuell. Während erste 4K-Projektoren immer noch mit wechselnden und überarbeiten Standards zu kämpfen hatten, werden die neuen Geräte von JVC  in diesem Bereich keine Probleme haben. HDMI 2.0a Anschlüsse mit HDCP 2.2 Kopierschutz unterstützt auch anspruchsvolle Videosignale wie 4K/60p (4:4:4) oder 4K/24p (4:4:4/36-Bit). Die Bandbreite des HDMI-Anschlusses mit 18 Gbit/s macht dies möglich.

Preis und Verfügbarkeit

Die D-ILA Projektoren mit eShift4 von JVC werden in diesen Tagen an erste Händler und Käufer ausgeliefert. Der DLA-X5500 kostet 4.499 Euro, der DLA-X7500 6.499 Euro und das Top-Modell DLA-X9500 schlägt mit 8.999 Euro zu Buche. Die 4K Projektoren sind in schwarz und weiß erhältlich. Den DLA-X9500 gibt es jedoch nur in schwarz. Wer einen nativen 4K Projektor von JVC such, der ist beim Modell DLA-Z1 an der richtigen Stelle. Das Modell ist aber mit 35.000 Euro etwas kostspieliger. Zusätzliche Informationen findet ihr im Angebots-PDF von JVC.

Technische Details JVC Projektoren mit 4K-Shifting

DLA-X9500 DLA-X7500 DLA-X5500
4K eShift4 Technologie
Auflösung  3.840 x 2.160
3D Darstellung
THX 3D Zertifzierung
ISF C3 Modus
Multiple Pixel Control
Clear Motion Drive
Motion Enhance
Real Colour Imaging Technologie
Farbtemperatureinstellung
Optik  2-optischer Zoom (motorbetrieben)
Lens Shift +/- 80% vertikal und +/- 35% horizontal
Lens Cover  •
Bildgröße Projektor  150 cm bis 500 cm (Diagonale)
Projektionslampe  NSH 265W (bis zu 4.500 Stunden im low/gering Modus)
Lichtstrom (Helligkeit)  2.000 lm 1.900 lm 1.800 lm
Kontrast (dynamisch)  1.600.000:1 1.300.000:1 400.000:1
Kontrast (nativ) 160.000:1 130.000:1 40.000:1
HDMI 2 (3D/Deep Colour/HDCP 2.2)
Ausgänge 1 Trigger Minibuchse, 3D-Sync, RS-232C, LAN (RJ-45)
Videoeingangssignale 480p, 576p, 720p 60/50p, 1080i 60/50p, 1080p 60/50/24,
3840 x 2160 60/50/30/25/24,
4096 x 2160p 60/50/30/25/24
Unterstützte PC-
Eingangssignale HDMI
VGA/SVGA/XGA/WXGA/WXGA+/SXGA/WSXGA+
Leistungsaufnahme 380W (Normal standby: 1.5W | Eco Standby 0,4W)
Lüftergeräusche 21dB (Lampenhelligkeit im einergiereduzierten Modus)
Spannungsversorgung 110V – 240V AD, 50/60Hz
Abmessungen (BxHxT) 455 x 179 x 472 mm
Gewicht 15,6 kg 15,6 kg 15,4 kg

 

Marktstart der neuen JVC-Projektoren mit 4K-Shifting
4.2 (83.33%) 6 Bewertung[en]

1 KOMMENTAR

  1. …und wieder kein „echtes“ 4k! Ich bin dermaßen gelangweilt von JVC und Ihrer Ignoranz dem Kunden gegenüber. Von mir bekommen die keinen Cent für diese Geräte.
    Wieder einen jahrelangen Kunden an die Konkurrenz verloren – nicht dass es JVC interessieren würde.
    Aber irgendwann ist es soweit, da macht euch dann jeder Kunde weniger doch noch was aus. Ihr wäret nicht die Ersten, die sich vom Markt zurückziehen müssten 😉
    In diesem Sinne – ich freue mich auf die Konkurrenz!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here