Samsung KS8090: Flacher SUHD Fernseher mit HDR ab 2.000 €

13
Fronansicht des flachen SUHD TVs KS8090
Fronansicht des flachen SUHD TVs KS8090
Anzeige

Der KS8090 ist Samsungs Top-SUHD-TV mit flachem Display und HDR 1000 Unterstützung. Die 4K Fernseher der KS8090 Serie sind erhältlich mit 49-, 55-, 65- und 75-Zoll und werden ab April 2016 in den Handel kommen. 


Anzeige

HDR 1000 steht für Samsungs HDR-Technologie, welche punktuelle Spitzenhelligkeiten von über 1000 Nits ermöglicht. Da das Modell mit EDGE-LED-Hintergrundbeleuchtung arbeitet, ist dieser Helligkeitswert doch beeindruckend. In Kombination mit dem Quantum Dot Display, dem SUHD Remastering, Supreme Motion und UHD Dimming qualifiziert sich für das „Ultra HD Premium“ Logo. Samsung hat sich mit den KS8090 Modellen dazu entschieden bereits zum Start der neuen SUHD-Serien einen flachen 4K Fernseher auf den Markt zu bringen. Leider fehlt vielen einfach noch ein absolutes High-End Modell, welches ähnlich der KS9590 und KS9890 Serie mit einer direkten LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet ist.

KS8090 mit Twin-Tuner & Smart Remote

Wer das erste mal vor dem KS8090 steht, würde aber nicht denken, dass es sich um einen 4K Fernseher mit EDGE-LED handelt. Die Farbreproduktion ist beeindruckend und die Kontraste sich knackig. Spiegelungen werden mittels der „Ultra Black“-Technologie auf ein Minimum reduziert. Das Licht wird mit einer neuen Beschichtung nach außen gelenkt. Im Bereich TV-Entertainment kann man von einer Vollausstattung reden. Der KS8090 verfügt über einen Twin Triple-Tuner mit DVB-C/S2/T2 und HEVC-Decoder erlaubt den Empfang von 4K Sendern (via Satellit) und den Full-HD Empfang via DVB-T2 sollte man sich in einem der Test-Ballungsräume befinden. Das überarbeitete Tizen OS arbeitet noch flüssiger, wurde aber seiner Pointer-Funktion beraubt. Man steuert somit alles mit der neuen Smart-Fernbedienung (inkl. Mikrofon) und deren Steuerungstasten. Eine „normale“ Tasten-Fernbedienung wie in den letzten Jahren, wird den KS-Modellen in diesem Jahr nicht mehr beiliegen!

[fusion_images picture_size=“fixed“ autoplay=“no“ columns=“4″ column_spacing=“13″ scroll_items=““ show_nav=“yes“ mouse_scroll=“no“ border=“yes“ lightbox=“yes“ class=““ id=““]
[fusion_image link=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/03/ks8090-spezifikationen.jpg“ linktarget=“_self“ image=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/03/ks8090-spezifikationen-285×300.jpg“ alt=“Spezifikationen der KS8090 Serie“/]
[fusion_image link=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/03/KS8090-Frontansicht.jpg“ linktarget=“_self“ image=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/03/KS8090-Frontansicht-300×200.jpg“ alt=“Knallige Farben, guter Kontrast, kaum Spiegelungen“/]
[fusion_image link=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/03/ks8090-perspektive.jpg“ linktarget=“_self“ image=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/03/ks8090-perspektive-300×200.jpg“ alt=“KS8090 mit 65 Zoll von der Seite“/]
[fusion_image link=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/03/ks8090-seitenansicht.jpg“ linktarget=“_self“ image=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/03/ks8090-seitenansicht-300×200.jpg“ alt=“Schmales Chassis“/]
[fusion_image link=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/03/ks8090-rueckseite.jpg“ linktarget=“_self“ image=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/03/ks8090-rueckseite-300×200.jpg“ alt=“Rückseite mit Syle dank „360°“ Konzept von Samsung“/]
[fusion_image link=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/03/ks8090-standfuss.jpg“ linktarget=“_self“ image=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/03/ks8090-standfuss-300×200.jpg“ alt=“Standfuß im gewohnten Y-Design“/]
[/fusion_images]

60 Watt Soundleistung & One Connect Box Mini

Die Soundleistung ist ab Werk schon beeindruckend. In dem schmalen Chassis findet ein Soundsystem mit 60 Watt (inkl. Woofer) Platz. Kurze Soundchecks am Gerät waren möglich, aufgrund des „Lärms“ auf der Roadshow ist eine klare Einschätzung aber leider nicht möglich. Externe Set-Top-Boxen oder Soundsysteme können über die neuen One Connect Box Mini angeschlossen werden. Diese verfügt über vier HDMI 2.0 Anschlüsse (mit HDCP 2.2) einen USB-Eingang, einen digitalen optischen Audioeingang sowie die Anschlüsse für die TV-Tuner. Weitere Anschlüsse befinden sich direkt am Fernseher versteckt hinter einer Blende. Eine große One Connect Box wird es in diesem Jahr nicht geben, da die Hauptkomponenten mit Bildprozessoren und ähnlichem wieder direkt im TV verbaut sind. Das hat aber auch einen Vorteil, das störende Lüftergeräusch der SEK-3500U gehört der Vergangenheit an. Samsung ist diesen Schritt Weg vom Evolution Kit gegangen, da man keine wichtigen Veränderungen oder neue Standards in den nächsten Jahren sieht.

Kein 3D in der KS8090 Serie

Aber auch der KS8090 kommt nicht ganz ohne Manko aus. Wie bei allen 4K Fernseher aus 2016 unterstützt auch dieses Modell keine Wiedergabe von 3D-Filmen. Man konnte bereits bei den 2014 und 2015er Modellen beobachten, dass 3D keine Große Rolle bei Samsung spielt. In diesem Jahr geht man den gleichen Weg wie Philips und verbannt dieses „Nischen-Feature“ komplett aus dem Lineup. Das wird natürlich nicht jedem „schmecken“.

Preise und Verfügbarkeiten

Mit den meisten SUHD TVs ist Mitte April 2016 zu rechnen. Erste Online-Shops wie z.B. Conrad.de (Anzeige) listen bereits die TV-Geräte zu den unten genannten UVPs:

UE49KS8090 –
UE55KS8090 –
UE65KS8090 –
UE75KS8090 –

Video KS8090 auf der Samsung Roadshow:

Samsung KS8090: Flacher SUHD Fernseher mit HDR ab 2.000 €
3.1 (62.95%) 448 Bewertung[en]

13 KOMMENTARE

  1. Ich denke nicht das dieser Fernseher große Probleme mit Clouding haben wird! Samsung wissen schon was sie tun und es gibt bereits schon gute Vergleichstests.
    Beispiel: Auf der linken Hälfte des Bildes ist eine Planetenoberfläche zu sehen und auf der rechten der tiefschwarze Weltraum mit vielen funkelnden Sternen.
    Jetzt die Überraschung: Auf dem achso tollen DirectLED TV werden die Sterne aufgrund local dimming fast vollkommen verschluckt, und auf dem achso schlimmen EdgeLED knallt einem alles in seiner vollsten Schönheit entgegen.
    Wer bei einem so sagenhaften Bild der Superlative, wie es der KS8090 darstellt immer noch was zu meckern hat, dem ist nicht mehr zu helfen. Aber es soll ja angeblich auch noch Leute geben, die bei einem Handy auf einen Wechselakku bestehen, obwohl der fest verbaute länger hält, als sie das Handy überhaupt besitzen!

  2. Freue mich ebenfalls auf den „Kleinsten“ der KS Serie. Warte aber noch die EM ab und hoffe, daß der Preis noch deutlich fällt. Bisher sind die KS ja nur in einigen wenigen Geschäfften zu finden. Werde mir von einem vernünftigen Verkäufer erst einmal die grundlegenden Sachen erklären lassen.

  3. Juan ich schliesse mich deiner Meinung an

    Also ich finde die neuen Modelle sehr gelungen, schönes Design und endlich weg von diesem blöden 3d was nur ein hype war. Im Kino schon scheiße gewesen und im Wohnzimmer sowieso. Bin mal gespannt wie die preise sich entwickeln werden. Mich interessiert der 55 er 8090.

  4. Im aktuellem Media Markt Prospekt ist der Curved Samsung UE65KS9090 für 3798€. Also gibt es zumindest dieses Modell schon in Deutschland zu kaufen.

  5. @Bruno Kurth
    Da kannst Du lange warten, bzw. musst höchstwahrscheinlich oft kaufen, bis Du nen guten erwichst. Denn es ist und bleibt ein LCD mit EDGE-LED. Und das Problem mit der Ausleuchtung ist IMMER gegeben. Das ist ganz einfach technologisch bedingt und geht gar nicht anders. Selbst bei FALD nicht. Und deshalb wird es IMMER ein Glückskauf sein, ein halbwegs vernüftiges Display zu erwischen.

    @Daniel
    Dito 🙂 Samsung ist für mich schon lange gestorben. Und jetzt, das sie kein 3D mehr haben, erst recht. Hinzu kommt noch, dass man beim Samsung mit 2 FB hantieren muss. Und das geilste ist, die abgespeckte FB wurde dermaßen abgespeckt, sodass jetzt auch kein Pointer mehr vorhanden ist. Oh Mann, Samung will wohl mit aller Macht vom Markt verschwinden. Auch bei OLED-TV sind sie nicht in der Lage, sie halbwegs preisgünstig anzubieten. Selbst bei den Handys der Top-Serien gibt es keine Wechselakkus mehr. Da mein S3 anfängt zu spinnen, musste ein neues her. Gerne hätte ich mir das S7 mit kostenloser VR-Brille gekauft. Aber ohne Wechselakku,…no chance!!! Heute wird mein LG G4 geliefert. Denn LG bietet mittlerweile Smartphones mit Wechselakku an. LG macht das richtig. Auch bei 3D bleibt LG dabei. Und wenn LG clever ist, werden sie auch in Zukunft weiter 3D anbieten. Dann hätten sie, gegenüber Samsung, ein weiteres, neben OLED, Alleinstellungsmerkmal. Auch was die FB anbelangt, hat LG die Nase vorn. So was innovatives kann Samsung nicht bieten. Dazu noch Müll VA-Panel, statt IPS, welche einen wesentlich besseren Blickwinkel aufweisen. Und am Schwarzwert hat LG, trotz IPS, mächtig gearbeitet. Habe den 65UF8609 hier und weiß wovon ich rede. Und mein nächster TV wird der 75UH8500(850V?). Ich warte sehnsüchtig auf das Gerät und werde meinen erst 9 Monaten „alten“ 65UF8609, welcher übrigens ein Top Panel hat (kein Clouding und gaaanz wenig DSE), wieder verkaufen.

    @Benny
    Ich schließe mich. Das ständige Hin- und Her-Gewackel nervt extrem.

    @Dominic
    Auch ich schätze deine Beiträge sehr, aber bitte, stell das ab. Danke 🙂

  6. Hi,

    ich finde deine seite und die artikel echt cool. danke dafür

    ABER

    bitte bitte bitte ändere mal diesen SCHEISS balken der überhald der kommentare durchläuft… das bild geht jede sekunde hoch und runter und hoch und runter…
    boor so nervig :O

  7. Der hat nur 1 LED leiste(unten) kein Kinobalken-Dimming kein 3D, und so flach wie fast ein OLED, ein TV denn man nicht nehmen sollte!
    Die 2016er modelle ist eher ein rückschritt gegenüber die 2015er modelle, da ist der JS8090(2 LED leisten seitlich,Kinobalken-Dimming und 3D vorhanden) besser als der KS8090, ausser das der KS8090 1000nits hat und der JS8090 650nits.
    Toll, wirklich 1000nits aber ausleuchtung, clouding, flashlights ist da mehr als vorproammiert.
    Ein NOGO diese 2016er serie von Samsung.

    • Schön das du Dinge bereits einschätzen kannst bevor du sie gesehen hast 😉
      3D ist schon im Kino beschissen, habe die Funktion nicht ein einziges Mal genutzt, 3D ist ein Marketing Gag und wird auch nie mehr werden…Und ich kenne keinen in meinem Bekanntenkreis der die Funktion regelmäßig nutzt, also warum etwas einbauen was kein Mensch braucht…?! Samsung hat bewusst einige Funktionen gestrichen um die Geräte zu niedrigeren Preisen anzubieten, aber du da ja nen Geldscheisser hast kannst du ja auch zu der 9er Serie greifen die fangen bei 4500€ an, oder zu den OLEDs von LG da biste dann bei über 5000€…Da haste dann kein Clouding und dein tolles 3D…Sind die bei 3D eigentlich immer noch bei 720p lol. Aber wenn die OLEDS nach 4-5 Jahren an Leuchtkraft verlieren und der Kontrast in den Keller geht kannste ja nen neuen für 5000€ kaufen 😉

      Diese ständige rumgenörgle und rumgeheule nervt…Wenn die 8er Serie bei 3000€ anfangen würde dann würden sich die selben Leute über den Preis beschweren…

  8. Sehr interessant. Wenn der Preis vom UE75KS8090 auf 4000 € – 4500 € gefallen ist werde ich mir den auf jeden Fall zulegen. Kurz vor der Fußball EM oder spätestens kurz vor Weihnachten wird das wohl der Fall sein. Hoffe ich mal.

  9. Freue mich schon auf denn TV. Werde ihn mir kaufen in 55″. Hatte denn Vorgänger voriges Jahr allerdings wegen Problemen bei der Ausleuchtung wieder zurück geschickt. Hoffe das Samsung das mal endlich besser hin bekommt. Ist ja schon seid Jahren bekannt das die TV immer mit clouding usw Probleme hatten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here