Bild von Mr. Crispy

Bild: Sony.jp

Vier Tage lang konn­te man die Kunst­aus­stel­lung „Gefühl“ in Tokios Mid­town bewun­dern. Die Moti­ve haben die Besu­cher eben­so begeis­tert wie deren Aus­stel­lungs­form.

Sony hat näm­li­ch die Gale­rie mit sei­nem Ultra-HD-Fern­se­her Bra­via KD-84X9000 unter­stützt und woll­te damit die Viel­sei­tig­keit von 4K-Gerä­ten noch­mals beto­nen.

Über 6000 Besu­cher hat­ten die Chan­ce unter ande­rem Bil­der der „Sony World Pho­to­gra­phy Gewin­ner“ zu betrach­ten und waren auch vom Detail­reich­tum des Sony Bra­via posi­tiv über­rascht.

Auch die Foto­gra­fen, deren Bil­der aus­ge­stellt wur­den, fan­den für den 4K-Fern­se­her wohl nur posi­ti­ve Worte. Man ließt von „…visu­el­ler Schön­heit“, „…Details und Nuan­cen des Lichts“ und „…von der Tie­fe und Klar­heit über­wäl­tigt“.

Es ist kein Geheim­nis, dass die 4K-Auf­lö­sung in der pro­fes­sio­nel­len Foto­gra­fie sicher­li­ch gro­ßen Anklang fin­den wird, doch die Nut­zung als „Lein­wand“ für Pho­to­künst­ler ist dann doch etwas Neu­es. Viel­leicht könn­ten 4K-Fern­se­her für die Gale­ri­en der Zukunft eine neue, digi­ta­le Alter­na­ti­ve dar­stel­len.

via

Bewer­te die­sen Arti­kel