Klammheimlich veröffentlicht Seiki seine günstigen 4K Fernseher unter dem Lenco-Brand in Europa. Der Lenco LED-3901-4K mit 39 Zoll kostet nur 310 Euro und ist somit der günstigste Ultra HD TVs auf den Markt. Die Ausstattung des des LED-3901-4K entspricht aber leider nicht mehr dem Standard.


Seiki setzt nun auch in Deutschland den günstigsten Preispunkt, nur unter einer anderen Marke. Der Lenco LED-3901-4K ist mit 350 Euro der günstigste verfügbare Ultra HD TV am Markt und entspricht in Design und Ausstattung dem Seiki SE39UY04. Für Rund 100 Euro mehr bekommt man den (puh was für ein Name) mit 42 Zoll, dafür aber mit einer besseren Ausstattung. Vom Lenco LED-3901-4K bekommt man genau das, was für einen Ultra HD TV in dieser Preiskategorie zu erwarten ist: Ein 39 Zöller mit 30Hz 4K Panel und nicht mehr. Selbst 4K Upscaling fehlt, kann aber lt. Bedienungsanleitung mit dem „nachgerüstet“ werden.

Ultra HD TV für 350 Euro

Wer wirklich günstig in die Ultra HD-Welt einsteigen möchte und über einen externen 4K-Zuspieler verfügt, für den ist der Lenco LED-3901-4K durchaus eine Option. Wer eine bessere Ausstattung mit Smart-TV Funktionen, 3D und ähnliches möchte, der muss aber nochmals 100-200 Euro drauflegen. Ein aktuelles Modell mit HDMI 2.0 (mit HDCP 2.2) und HEVC (4K Streaming) ist in dieser Preisklasse aber nicht zu bekommen. Vielleicht veröffentlicht Seiki seine neuen 4K Fernseher und Monitore ebenfalls unter dem Lenco-Brand in Deutschland. Ein Vertrieb der neuen Modelle über Lenco birgt für den TV-Hersteller womöglich weniger Risiken und ist somit auf lange Sicht attraktiver. Zudem kann Seiki so gleich auf die Expertise und das Handelsnetzwerk von Lenco zugreifen.

Lenco LED-3901 4K 98 cm ( (39 Zoll Display),LCD-Fernseher,100 Hz )

Price:

(0 customer reviews)

0 used & new available from

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
Bewerte diesen Artikel