LG versorgt seine Flaggschiff-OLEDs der G6V Modellreihe mit einem großen Update. Mit der Firmware-Version 05.30.01 werden die SIGNATURE OLED Fernseher unter anderem fit für HLG-HDR (Hybrid Log-Gamma) gemacht.


Anzeige

Viele können sich unter „Hybrid Log-Gamma“ nichts vorstellen. Dahinter verbirgt sich aber nichts anderes als ein freier HDR-Standard, der bei TV-Übertragungen zum Einsatz kommen wird. HLG wurde aber erst im letzten Jahr von der DVB (Digital Video Broadcasting) verabschiedet und somit unterstützen viele Geräte aus dem vergangenen Jahr noch nicht den neuen TV-Standard. Da HLG keine spezielle Hardware voraussetzt, kann die Implementierung einfach per Software-Update erfolgen. So auch bei LGs SIGNATURE OLED TVs der G6V Modellreihe mit 65 und 77 Zoll. Die aktuelle Firmware steht bereits auf der deutschen Support-Seite bereit.

HLG-Update für alle OLED & Super UHD TVs aus 2016

Bereits im Januar 2017 stellte der koreanische TV-Hersteller ein HLG-Update für seine 2016 OLED und Super UHD TVs in Aussicht. Wie üblich wird aber auch hier priorisiert. Zuerst werden die Top-Modelle (G6V) versorgt, diese dürften sich aufgrund des hohen Anschaffungspreises wohl am wenigsten verkauft haben. Sollten „Probleme“ mit dem Update auftreten hält sich der Schaden entsprechend in Grenzen. Kaufkräftige Kundschaft fühlt sich dafür aber bevorzugt. Nach dem Premium-Modellen wird LG die C6 und E6 Modellreihe mit HLG ausstatten. Eine entsprechende Beta-Version der Firmware sei bereits im Umlauf. Zuletzt wird wohl die Geräte der B6-Serie versorgt. Diese nutzen einen anderes SoC (System-on-Chip) und benötigen daher etwas mehr Aufmerksamkeit.

LG G6V OLED Modelle aus 2016 erhalten HLG HDR Update
5 (100%) 4 Bewertung[en]