Die LG Pre­mi­um-Serie UB980 konn­ten die Jury der Tech­ni­cal Image Press Asso­cia­ti­on (TIPA) über­zeu­gen.  Die neu­en Model­le sicher­ten sich den TIPA Award 2014 in der Kate­go­rie „Best Pho­to TV“, was ihnen die bes­te Dar­stel­lung von Bild­ma­te­ri­al auf einem Fern­seh­ge­rät beschei­nigt. Eine zusätz­li­che Aus­zeich­nung bekam LG für sei­nen Ultra­wi­de Moni­tor 34UM95 im 21:9 For­mat.


Die UB980 Serie wur­de erst­mals auf der CES 2014 im Janu­ar vor­ge­stellt. Die Ultra HD Fern­se­her wer­den in den Grö­ßen 65-, 79-, 84- und 98-Zoll zur Ver­fü­gung ste­hen. Die chip­ba­sier­te Tru-ULTRA HD Engi­ne Pro- Tech­no­lo­gie von LG macht den Vor­sprung der Bild­qua­li­tät die­ser Fern­se­her gegen­über Wett­be­werbs­pro­duk­ten aus. Die hoch­ent­wi­ckel­te Ups­ca­ling-Funk­ti­on rech­net SD, HD und Full-HD Inhal­te auf Ultra HD Auf­lö­sung (3.840 x 2.160) hoch und ver­leiht „alten“ Fil­men und Seri­en neu­es Leben. Natür­li­ch ver­fügt die UB980 Serie auch über HDMI 2.0 und einen ein­ge­bau­ten 4K HEVC-Deco­der, wel­cher H.265 kodier­te Inhal­te mit 3.840 x 2.160 Bild­punk­ten mit 30 oder 60 Bil­dern pro Sekun­de wie­der­gibt.

Großer Kontrast und Betrachtungswikel dank IPS-Panel

Die neu­en Model­le bie­ten auch die spe­zi­el­le ULTRA HD CINEMA 3D-Funk­ti­on von LG, die mit Hil­fe der Film Pat­ter­ned Retar­der (FPR)- Tech­no­lo­gie fes­seln­de 3D-Bil­der prak­ti­sch ohne Flim­mer- oder Cross­talk-Effek­te wie­der­ge­ben kann. Die neu­en ULTRA HD TV-Model­le von LG sind mit ULTRA IPSPa­nels mit 3840 x 2160 Pixel Auf­lö­sung aus­ge­stat­tet. Die IPS-Tech­no­lo­gie von LG ist für eine außer­or­dent­li­ch detail­lier­te Bild­wie­der­ga­be und einen gro­ßen Betrach­tungs­win­kel aner­kannt.

Das 65 Zoll Modell 65LB980V soll um die 4.499 Euro kos­ten. Die Prei­se der ande­ren Grö­ßen sind noch nicht bekannt. Bereits im Mai/Juni sol­len die ers­ten Model­le in den deut­schen Han­del gelan­gen. Wäh­rend die Kon­kur­renz bereits meh­re­re neue Model­le in den Han­del gebracht hat, glänzt die UB980 Serie mit Absti­nenz. Es fin­den sich nicht ein­mal Ange­bo­te zum Vor­be­stel­len in Online-Shops wie­der.

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
Bewer­te die­sen Arti­kel