Das LG sei­ne neu­en 4K Ultra HD Fern­se­her auf der CES 2015, wel­che vom 06. bis 09. Janu­ar in Las Vegas statt­fin­det, vor­stel­len wird ist kein Geheim­nis. Nach ers­ten geleak­ten Infor­ma­tio­nen mel­det sich LG nun offi­zi­ell zu Wort und teasert das neue 4K Ultra HD TV-Pro­dukt­an­ge­bot für 2015 an.


Leuch­ten­de Far­ben, ver­bes­ser­tes Desi­gn und erwei­ter­te Funk­tio­na­li­tät” – das sind die Schlag­wor­te für LGs neu­es Pro­dukt­an­ge­bot für 2015. LG ist von der Con­su­mer Elec­tro­nics Asso­cia­ti­on als offi­zi­el­ler Part­ner der CES 2015 aus­ge­wählt wor­den und stellt vol­ler Stolz ihre neu­en 4K Ultra HD Fern­se­her der “ColorPrime”-Serie vor. Dabei han­delt es sich 4K TVs mit LGs neu­er Wide Color LED oder Quan­tum Dot-Tech­no­lo­gie. Die neu­en 4K Fern­se­her von LG sol­len mit her­vor­ra­gen­der Farb­wie­der­ga­be, Rea­li­täts­treue und Bild­tie­fe über­zeu­gen. Nur mit einem über­zeu­gen­den Lin­eup las­sen sich Markt­an­tei­le von den Mit­be­wer­bern Samsung, Hisen­se und Sony zurück­ge­win­nen.

Wide Color LED und Quantum Dot

Das gro­ße The­ma der dies­jäh­ri­gen CES 2015 im Bereich 4K Fern­se­her scheint “Farb­tie­fe” zu sein. Vie­le TV-Her­stel­ler kün­dig­ten bereits im Vor­feld der Mes­se an, Pro­duk­te mit der Quan­tum Dot-Tech­no­lo­gie in 2015 auf den Markt zu brin­gen. Damit ver­fällt ein Allein­stel­lungs­merk­mal von Sony, wel­che die­se Tech­nik bereits in ihrem 2014er Pro­dukt­lin­eup genutzt haben. LG bringt neben 4K Fern­se­hern mit Quan­tum Dot auch Model­le mit der neu­en “Wide Color LED”-Technologie auf den Markt. Auf Phos­phor­ba­sis her­ge­stell­te LED sor­gen für eine grö­ße­re Farb­tie­fe und rea­li­täts­ge­treue­re Bil­der. Der Far­bum­fang lässt sich damit um bis zu 30% Pro­zent stei­gen.

Optimierte Kontraste und perfekte Farbwiedergabe

Die­se neu­en Tech­no­lo­gi­en in Ver­bin­dung mit der her­vor­ra­gen­den 4K-Auf­lö­sung (3.840 x 2.160 Pixel) und den In-Pla­ne-Swit­ching (IPS) 4K Panels soll eine natur­ge­treue Bild­wie­der­ga­be mit leuch­ten­den Far­ben und einem sehr gro­ßen Sicht­win­kel garan­tie­ren. Der Kon­trast, wel­cher bei LED-Dis­plays immer eine Schwach­stel­le ist, soll dank “True Black Con­trol”-Tech­no­lo­gie mit local Dim­ming den Schwarz­wert deut­li­ch ver­bes­sern. Neu im LG-TV-Ange­bot ist das “Natu­ral-Color-Fea­ture”, wel­ches Farb­wie­der­ga­be­feh­ler mini­miert und in Kom­bi­na­ti­on mit dem “Con­trast-Opti­mi­zer-Fea­ture” die Farb­kon­tras­te und Farb­hel­lig­keit per­fekt wie­der­gibt.

Slim, Slimmer, ULTRA-Slim

Bild­qua­li­tät ist aber nicht alles. Das neue ULTRA-Slim Kon­zept von LG wel­ches in dem viel­fach aus­ge­zeich­ne­ten CINEMA SCREEN-Desi­gn inte­griert wur­de, soll den Kun­den in die Fähig­kei­ten des TV-Gerä­tes ein­be­zie­hen. Ein ele­gan­ter Bild­schirm­rah­men ist das Haupt­merk­mal der neu­en 4K Ultra HD TVs für 2015. Selbst die Rück­sei­te der LG-Gerä­te ist so gestal­tet, dass die TV-Gerä­te frei­ste­hend sich in jedes Raum­de­kor ein­fü­gen. Fünf der neu­en 4K Ultra HD TV-Model­le wer­den zudem mit dem neu­en Mehr­ka­nal-ULTRA-Sur­round-Sys­tem aus­ge­stat­tet sein, wel­ches in Zusam­men­ar­beit mit den Audio­ex­per­ten Harman/Kardon ent­wi­ckelt wur­de. Trotz des kom­pak­ten Designs der nach vor­ne abstrah­len­den Laut­spre­cher, sol­len die­se mit einem extrem hohen Wir­kungs­grad arbei­ten und das Fern­se­h­er­leb­nis des Nut­zer deut­li­ch ver­bes­sern. Die neue High-End-Serie UF9500 ist zudem mit einem inte­grier­ten Audi­to­rum-Stän­der aus­ge­stat­tet wel­cher durch aus­ge­klü­gel­te Refle­xi­on und Aus­rich­tung das opti­ma­le Soun­d­er­leb­nis in jedem Raum bie­tet.

webOS 2.0 und 4K Upscaling

Wie zu erwar­ten wird das Betriebs­sys­tem webOS 2.0 in den neu­en 4K Ultra HD Fern­se­hern von LG ein­ge­setzt. Die­ses bie­tet ein schnel­le­res noch benut­zer­freund­li­che­res Inter­face. Auch der Anschluss exter­ner Gerä­te wur­de ver­ein­facht. Das Ange­bot an 4K Inhal­ten wird sich im Jahr 2015 sicher­li­ch extrem aus­wei­ten. Trotz­dem ver­bes­sert LG für die best­mög­li­che Bild­wie­der­ga­be von SD-, HD- und Full HD-Inhal­ten sei­nen 4K Ups­ca­ling-Algo­rith­mus. Die neu­en 4K TVs von LG geben nun auch ohne Pro­ble­me HEVC-kodier­te 4K Inhal­te mit 30p und 60p von exter­nen Gerä­ten wie­der.

Alle Modellbezeichnungen der 2015er 4K Fernseher

Die Sei­te cnet.com hat alle offi­zi­el­len Bezeich­nun­gen (US) von LGs Pro­dukt­lin­eup für 2015 in Erfah­rung gebracht. Neben der UC9 und UB9800 Serie, wel­che aus 2014 stam­men und wei­ter­ge­führt wer­den, gibt es noch zusätz­li­ch die ange­teaser­te High-End-Serie UF9500. Es wird noch eine zusätz­li­che High-End-Serie UF9400 geben. Im Mitt­le­ren bis Ein­stei­ger-Seg­ment fin­det sich die UF8500, UF7700, UF6800 und UF6700 Serie wie­der. Ab der UF8500 Serie wird das oben beschrie­be­ne “ULTRA-Sur­round-Sys­tem” unter­stützt. Die deut­schen Modell­be­zeich­nun­gen wer­den womög­li­ch anders lau­ten. Meist endet die euro­päi­sche Bezeich­nung mit einem “V”, z.B. UF950V.

Wir sind gespannt auf LGs neue Pro­dukt­se­ri­en und hof­fen natür­li­ch zusätz­li­ch auf güns­ti­ge­re 4K TVs mit OLED-Technologie.[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Bewer­te die­sen Arti­kel