Markteinführung der Loewe „bild 3“ UHD Fernseher

6
Loewe Bild 3 UHD 4K Fernseher
Loewe Bild 3 UHD 4K Fernseher

Mit der Markteinführung des Loewe bild 3 zeigt Deutschlands Premiumhersteller für Unterhaltungselektronik wie gewohnt High Tech der nächsten Dimension –  ästhetisch und gut durchdacht. Der bild 3 ist in 40-, 48- und 55 Zoll ab 1.890 Euro (UVP) erhältlich.


Anzeige

Minimalistisches Design, ein raffiniertes Zusammenspiel edler Materialien und neuester Technologie, die subtil im Innern des TVs verborgen ist, wird die style- und technikaffinen Loewe Enthusiasten begeistern. Schon als Loewes bild 7 im September während der internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin vorgestellt wurde, meinte die Fachpresse begeistert: „Schönster OLED-TV der Welt“. Mark Hüsges, Loewes CEO, erklärt: „Mit dem Loewe bild 3 setzen wir unser Konzept, technologisch ausgereiftes Home-Entertainment, das jedes Ambiente optisch und akustisch bereichert, konsequent fort.“

Ästhetik und funktionales Design

Technik wird im Alltag dominanter, deshalb wird die Ästhetik elektronischer Geräte immer wichtiger bei der Kaufentscheidung. Im Gegensatz zu vielen anderen Fernsehgeräten ist der Loewe bild 3 ein Designobjekt, das zu modernen Menschen, Lebens- und Wohnkonzepten passt. Mit eleganten, unaufdringliche Formen ist der Loewe bild 3 ein absoluter Eyecatcher, der den Raum nicht dominiert, sondern ergänzt. Ganz neu: Die Farben, graphit-grau und licht-grau. Ein weiteres Design-Detail: Die mit exklusivem Stoff bespannte Lautsprecherleiste unterhalb des Bildschirms, die dem klaren Design einen wohnlichen Look, einen touch Cosyness verleiht.

Und noch ein Highlight, das Puristen beeindrucken wird: Loewes Kabelmanagement – daran hat das Design-Team detailversessen gefeilt. Die Kabel verschwinden fast unsichtbar – wodurch man den Loewe bild 3 frei im Raum platzieren kann.

[fusion_images picture_size=“fixed“ hover_type=“none“ autoplay=“no“ columns=“3″ column_spacing=“13″ scroll_items=““ show_nav=“yes“ mouse_scroll=“no“ border=“yes“ lightbox=“no“ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““ id=““][fusion_image image=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/12/loewe_bild3_01133light_quer-300×212.jpg“ image_id=“29102″ link=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/12/loewe_bild3_01133light_quer.jpg“ linktarget=“_self“ alt=““ /][fusion_image image=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/12/loewe_bild3_01122-2-300×212.jpg“ image_id=“29103″ link=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/12/loewe_bild3_01122-2.jpg“ linktarget=“_self“ alt=““ /][fusion_image image=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/12/loewe_bild3_01080-300×212.jpg“ image_id=“29099″ link=“http://4kfilme.de/wp-content/uploads/2016/12/loewe_bild3_01080.jpg“ linktarget=“_self“ alt=““ /][/fusion_images]

Fernsehen neu erleben – Loewe bild 3, das ist:

  • Multitasking auf höchstem Niveau. bild 3 Nutzer verpassen nie wieder ihre Lieblingssendungen. Durch die  Loewe Dual Channel Technologie kann jeder Film, jede Sendung, jedes Fußballspiel spontan unterbrochen und jederzeit wieder fortgesetzt werden – sogar wenn parallel eine andere Sendung aufgezeichnet wird. Die externe, in der Rückwand des Fernsehgeräts einsetzbare Loewe DR+ Feature Disk hat 1TB Speicherkapazität. Damit können Sie ihre Highlights in unverwechselbarer Loewe HD-Qualität aufzeichnen. Wer sich am liebsten durchs Programm Zappt, dem kommt ein weiteres, neuartiges Feature entgegen: das Instant Channel Zapping für blitzschnelles Umschalten per Knopfdruck ohne zeitlichen Verzug.
  • Loewe bild 3 – Easy to Use durch Loewe os. Durch die neu überarbeitete, intuitive Benutzeroberfläche Loewe os Navigieren Sie noch einfacher durch die zahlreichen Funktionen. Die wichtigsten Inhalte sind übersichtlich und einleuchtend strukturiert und leicht zugänglich.
  • Loewe bild 3 – Perfekter Sound. Das integrierte Stereo-Sound-System mit geschlossener Bassreflexbox hat 2x 40 Watt Musikleistung, das erzeugt einen wunderbar realistischen Klang. In einer speziellen Variante ist bild 3 auch mit integriertem 5.1 Audio-Mehrkanaldecoder erhältlich und ermöglicht so die Gestaltung individueller Home Cinema Lösungen von 3.1 bis 5.2.
  • Loewe bild 3 – Ultra High Definition. Brillant, kontraststark, atemberaubend realistisch. Selbst Full-HD Inhalte wirken durch intelligente Scaling Algorithmen auf dem UHD Display plastischer, schärfer und absolut lebensnah.

Technische Daten:

  • Bildschirmdiagonale:   40“ / 48“ / 55“
  • Display: LCD mit E-LED-Backlight
  • Auflösung: Ultra HD Auflösung 3840 x 2160
  • Empfang: DVB-T2 / DVB-C / DVB-S2 / UHD@60Hz
  • Anschlüsse: 4 x HDMI UHD / 3x USB / WLAN / Bluetooth optional
  • Sound: 2x 40 W Musikleistung

Preis:

  • 40“ ohne dal: 1.690 Euro / 40“ mit dal: 1.890 Euro
  • 48“ ohne dal: 2.190 Euro / 48“ mit dal: 2.390 Euro
  • 55“ ohne dal: 2.590 Euro / 55“ mit dal: 2.790 Euro

Via: Pressemitteilung – Kronach, 25. November 2016

Loewe 4K UHD Neuheiten auf der IFA 2016:

[fusion_youtube id=“https://www.youtube.com/watch?v=IDH_LiJoNok“ width=““ height=““ autoplay=“false“ api_params=““ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““][/fusion_youtube]

Markteinführung der Loewe „bild 3“ UHD Fernseher
3 (60%) 61 Bewertung[en]

6 KOMMENTARE

  1. @vaidriac
    Hisense ist ein Investor von Loewe. Ohne die Investoren, gab ja noch andere, wäre Loewe schon lange Geschichte. Allein schon die Tatsache, dass Loewe kurz vor dem Aus war, sollte jedem zu denken geben und man von diesen Geräten die Finger lassen sollte. Oder glaubst Du, dass Hisense der Heilige Samariter ist und aus reiner Menschliebe bei Loewe investiert hat. Die tauschen sich gegenseitig aus. Loewe kauft billige China-Bauteile bei Hisense ein und Hisense darf Loewe über die Schulter schauen. Das Ergebnis kann man im Forum Loewe-Friends nachlesen. Bugs und Fehler reichlich. Die Kisten werden nur modular verkauft. Wer sich z.B. den TV blind kauft, und ihn bei sich zuhause aufstellen möchte, erlebt eine böse Überraschung. Kein Fuß dabei. Muss extra dazu gekauft werden. Und dies für Schlappe 900,- Euro. Noch nicht einmal eine beleuchtete FB ist dabei. Die Menüführung ist gegenüber den LGs mit WebOS 3.0, langsamer und auch nicht so kundenfreundlich. Zudem ist dies alles bei LG intuitiver. Alleine schon die Magic Remote von LG…da kann sich Loewe mal ne ganz dicke Scheibe von abschneiden. Loewe hält auch keine VESA-Norm ein, damit sie ihre eigenen, proprietären Wandhalterungen verticken können. Und jetzt sind sie anscheinend dabei, eigene Adapter anzubieten. Diese muss man natürlich auch wieder teuer bei Loewe kaufen. War mal in einem Loewe-Galerie. So schlecht bin ich in meinem Leben noch nicht bedient wurde, bzw. beraten worden. Selbst der schlechteste Media Markt-Berater konnte dies locker übertreffen.

    Das Bild ist zudem auch nicht besser, als bei den LGs oder Panasonics. Das Design ist Geschmackssache. Mir gefällt diese fette Soundbar unten z.B. nicht. Okay, man könnte sie einfahren (bzw. das Chassis drüber fahren). Tja, wenns denn bei allen Geräten funktionieren würde. Bei einigen klemmt der Mist. Zudem ist dann Essig mit nach vorne gerichtet Speaker. Und außerdem, wer nutzt schon die TV-Speaker, wenn man Blockbuster in UHD, HDR, BT.2020 und Dolby Atmos sehen und hören will? Die LS sind, für so etwas, vollkommen überflüssig. Und um Nachrichten zu hören, ist es auch vollkommen egal, wie sie angeordnet sind. Das blöde Bullauge sieht auch total bescheuert aus. Naja und der Rest, sieht man einen, sieht malle. Nichts weiter, als ein Display wie es sie zu hunderten gibt.

    Loewe ist was für alte Leute. Für Nostalgiker eben, die nicht loslassen können, weil sie nichts anderes kennen. Wird Du glücklich mit Deinem ollen Loewe. Echte Profis wissen, warum sie zu anderen Herstellern greifen.

  2. Jetzt haben Sie mir immer noch nicht gezeigt, wo Sie einen Hisense mit Loewe Technik/Optik/Ausstattung sehen? Gibt wohl keinen…

    Mit dem Link bestätigen Sie ja eigentlich meine Aussage, dass nach vorne gerichtete Lautsprecher besser sind.

  3. @kirk:
    Gerne auch Hisense, aber zeigen Sie mir einen mit:
    – nach vorne gerichteten Lautsprechern
    – integrierten 5.1 Decoder
    – ansprechenden Design
    – einfachen Bedienkonzept

    Jetzt habe ich nur die offensichtlichen Dinge genannt.

    Am Ende werden Sie feststellen: Loewe hat so viel mit einem Hisense gemeinsam, wie ein Mercedes mit einem Dacia.

    Übrigens auch noch Made in Germany, aber das werden Sie auch abstreiten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here