Fans des Microsoft Surface Pro fiebern der Ankündigung des neuen Surface Pro 4 am 04. Oktober 2015 entgegen. Der neue Tablet/Laptop Hybride soll in der High-End Variante über ein 4K Display und 16 GB RAM verfügen und rund 1.300 $US kosten.


Tom Warren vom Online-Magazin „TheVerge“ hat schon mehrere Tweets zum neuen Microsoft Surface Pro 4 verfasst und scheint bereits bestens über die Systemkonfiguration des Tablets Bescheid zu wissen. Einem Twitter-Follower empfiehlt er sogar seine Bestellung des Surface Pro 3 zu stornieren und auf jeden Fall bis zum 04. Oktober zu warten. Das Surface Pro 4 soll die neuste Intel Skylake Prozessoren nutzen und ist mit dem neuen USB-C Anschluss ausgestattet. Die Pro Variante wird es mit 12- und 14- Zoll Display geben. Die bestmögliche Konfiguration soll mit einem 14 Zoll 4K Display ausgestattet sein. Auf allen Geräten läuft natürlich das neue Windows 10.

Microsoft Surface Pro 4 mit 14 Zoll 4K Display

Selbst die Basis-Version des neuen Surface 4 muss sich nicht hinter der Konkurrenz verstecken. Für rund 500$US soll es ein 12 Zoll Tablet mit 4 GB Ram und 8.600 mAh Akku, USB-C Port und HDMI-Ausgang geben. Letzterer unterstützt sogar externe 4K Displays. Auch wenn viele dieser Gerüchte aus einer verlässlichen Quelle stammen, gibt es doch genug Zweifler, die sich nicht von diesen wagen Aussagen blenden lassen. Geleakte Dokumente belegen, dass Intels Skylake Prozessoren erst im ersten Quartal 2016 auf den Markt kommen werden. Das würde gegen die neuen CPUs in Microsofts Surface Pro 4 sprechen. Bis Anfang Oktober ist es nicht mehr lange und Microsoft könnte mit einem 4K Laptop/Tablet für die Massen die Mitbewerber ganz schön ins Schwitzen bringen.

Via: techtimes
Beitragsbild: Surface Pro 3

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Microsoft Surface Pro 4 mit 4K Display, USB-C und Skylake CPU?
4.5 (90%) 2 Bewertung[en]