NanoTech Nuvola 4K Mediaplayer kommen im Q1 2014 nach Deutschland

0
4K Mediaplayer NP-1

Bereits im Juli dieses Jahres kündigte NanoTech Entertainment seine neuen 4K Mediaplayer NP-1 und NP-C an. Jetzt gibt NanoTech bekannt, dass die Ultra HD Wiedergabegeräte bei Foxconn in die Massenfertigung gehen. Die Modelle für private und kommerzielle Kunden werden ab dem 1. Quartal 2014 für 299,- bzw. 699,- Euro in Europa verfügbar sein.

Jeff Foley, NanoTech Entertainment CEO:

Wir sind begeistert, dass der weltweite Marktführer für die Produktion von Unterhaltungselektronik, der bereits das iPhone und die Playstation gefertigt hat, nun auch unsere Nuvola Produkte herstellt. Die strengen Anforderungen von Nvidia an die ODM Fertigung stellt sicher, dass die Nuvola Produkte dem vom Kunden gewohnten höchsten Standard erfüllen.

NP-1 / NP-C – Filme, Spiele, Kommunikation und Social-Media

Die Mediaplayer sind in der Lage, Videos und Filme in Ultra HD / 4K, HD, SD sowie 3D wiederzugeben. Auch anspruchsvolle 3D-Spiele sollen in 1080p flüssig laufen. Als Betriebssystem kommt Android 4.2 JellyBean zum Einsatz. Ob die Mediaplayer bis zum Release vielleicht mit dem neuen Android 4.4 KitKat ausgeliefert werden, ist noch nicht bekannt. Um eine flüssige Wiedergabe zu gewährleisten, schlummert im Inneren des Nuvola NP-1 und NP-C ein NVIDIA Tegra 4 Quad Core Mobile Prozessor mit 2 GB DDR3 Arbeitsspeicher. 16 GB interner Flash Memory bieten genug Platz für Apps und Games, werden aber nicht ausreichen um Videos mit 3.840 x 2.160 Pixel direkt vom Gerät abzuspielen.

Bei den Anschlüssen gilt „Weniger ist mehr“. Das Video- und Audiosignal wird via HDMI 1.4 Anschluss übertragen. Die zu streamenden Inhalte werden via Gigabit-Netzwerkanschluss auf das Gerät übertragen. Dual Band 802.11n 2×2 Mimo WiFi ist bereits integriert und ermöglicht auch kabellose Übertragung von Videos. Ob über die kabellose Verbindung auch ausreicht um 4K / Ultra HD Inhalte zu übertragen ist nicht bekannt.

Das günstige Einstiegsmodell Nuvola NP-1 misst gerade einmal 4 x 4 Zoll und wird mit einer „ergonomisch designten Bluetooth Fernbedienung“ ausgeliefert. Zudem sind bereits über 15 Apps für Videos, Musik, Social-Media, Kommunikation sowie 5 Spiele vorinstalliert. Mit dem Nuvola NP-1 bekommt der Kunde Zugriff auf 10 kostenlose Streaming-Filme via NanoTechs Streaming-Plattform UltraFlix UHD. Die erweiterte Nuvola RF-10 Fernbedienung kann mitbestellt werden und bietet neben einem 3-Achsen-Bewegungssensor für Spiele- und Mauseingabe auch eine vollwertige QERTY-Tastatur (englisch).

Der Nuvola NP-C, ist 400 Euro teurer als die NP-1 Variante und richtet sich an kommerzielle Endkunden. Der NP-C 4K Mediaplayer verfügt über ein robustes Gehäuse, welches sich einfach in Serverschränke oder hinter einem Werbedisplay installieren lässt. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit eine externe WiFi-Antenne anzubringen, um eine flüssige Übertragung über weitere Distanzen zu gewährleisten. Das Abspielgerät verfügt außerdem über ein Content Management System (CMS) und Playback-System, womit sich die Wiedergabe von verschiedenen Videos und Clips steuern lässt. Vor allem für digitale Informations- und Werbetafeln dürfte diese Lösung sehr interessant sein.

Nuvola 4K Mediaplayer im ersten Quartal 2014 in Europa

Der Nuvola NP-1 wird 299 Dollar kosten. Die kommerzielle Version Nuvola NP-C wird für 699 Dollar in den amerikanischen Handel gelangen. Ein genaues Releasedatum ist noch nicht kommuniziert, angepeilt ist das erste Quartal 2014. Zeitgleich soll der Nuvola NP-1 und NP-C auch im europäischen Handel zur Verfügung stehen. Dies hat uns NanoTech per Email bestätigt. Somit wäre NanoTech die erste Firma die ein 4K Wiedergabegerät in Europa, respektive Deutschland vertreibt. Die Preise werden wohl 1 zu 1 in Euro übernommen.

Vergleich NP-1, NP-C und NP-1HNP-H1 mit VGA, DVI, Digital Optical Audio und eSata

Es gibt mit dem NP-H1 noch eine dritte Ausstattungsvariante, die bereits verfügbar ist, aber nicht in der Pressemitteilung erwähnt wird. Die NP-H1 Version des 4K Mediaplayers wird mit dem gleichen Preis der NP-C Variante angeboten, verfügt aber über eine bessere Ausstattung. Der Nvidia Tegra 4 Chipsatz weicht einem Intel i5-4570T Prozessor mit 2.9 GHz (3.6 GHz Turbomode) und einer integrierten HD4600 Grafikeinheit. Auch der Arbeitsspeicher (DDR3) verdoppelt sich auf 4 GB.

Ein besonders großer Vorteil gegenüber dem NP-1 und NP-C Modell ist die verbaute 320 GB Festplatte. Diese gewährt das Abspielen von Ultra HD Videos direkt vom Gerät. Es wird aber darauf hingewiesen, dass die beste Performance mit einer SSD Festplatte erzielt wird. Diese kann selbst nachgerüstet werden und sollte genug Geschwindigkeit bieten um Medien schnell und ruckelfrei wiederzugeben.

Während die Standard-Version NP-H1 nur über einen HDMI 1.4 Ausgang verfügt, hat die erweiterte NP-H1 Version außerdem einen VGA (DBH-15) und einen DVI-Ausgang. Für den Sound steht ein digitaler optischer Ausgang sowie 5 analoge Audioausgänge für die einzelnen Kanäle (2,5 mm Klinkenstecker) zur Verfügung. Im Gegensatz zur NP-1 Version gibt es noch 5 zusätzliche USB-Anschlüsse (6 x USB insgesamt) und 1 weiteren USB 3.0 Anschluss (2 x USB 3.0 insgesamt). Ein E-Sata Anschluss verbindet externe Festplatten und bietet genug Durchsatz um Ultra HD Videos streamen zu können. Wer sich seine Tastatur mit PS2-Stecker aufbewahrt hat darf sich freuen. Der etwas in die Jahre gekommene Anschluss findet auf der Rückseite des 4K Mediaplayers ebenfalls Platz!

Die Prozessorstruktur von Intel ermöglicht auch das Aufspielen eines Windows oder Linux Betriebssystems. So kann der Mediaplayer als vollwertiger Mini-Pc genutzt werden.

Der NP-H1 ist bereits verfügbar und kostet 699,- Dollar. Im Gegensatz zu den Modellen mit Tegra 4 Chipsatz wird dieses Modell in den USA gefertigt.

HEVC (h.265) Support wird nachgereicht

In der aktuellen Konfiguration werden die Videoformate MP4, MKV, AVI, MOV und OOG mit h.264 Codec unterstützt. Bei den Audioformaten können neben MP3 und WAV auch die verlustfreien AAC und FLAC-Formate wiedergegeben werden. Bei den Bildformaten werden BMP, GIF, JPG und PNG unterstützt. Zu einem späteren Zeitpunkt möchte NanoTech die Unterstützung für den neuen HEVC (h.265) Codec nachreichen. Dieser komprimiert Videodateien bis zu 50% effektiver und verringert dadurch die Bitraten für die Übertragung, sowie die Dateigröße der Videos. Ein funktionierender Decoder, der h.265-Daten in Echtzeit umwandeln kann, wird nicht vor 2014 erwartet.

Produziert Foxconn die Nuvola 4K Mediaplayer?

Für gewöhnlich können amerikanische Firmen es gar nicht erwarten Kooperationen oder Produktionsabkommen mit namhaften Firmen anzukündigen. Im Fall NanoTech wird der Handelspartner nicht genannt. Man umschreibt die Firma als „weltweit führende Fertigungseinrichtung, welche sich bereits für die Produktion des iPhones und der Playstation verantwortlich zeigte“. Hierbei handelt es sich lt. bestätigten Quellen NanoTechs um die Firma Foxconn.

Die Firma Foxconn gerät immer wieder durch menschenunwürdige Arbeitsbedingungen in die Schlagzeilen. Diese reichen von der „Zwangsarbeit“ für Studenten, bis hin zum Suizid von Mitarbeitern, die dem Druck und Drill am Arbeitsplatz nicht mehr Stand konnten. Während sich große Firmen wie Apple, Microsoft und Sony versuchen von Foxconn zu distanzieren, räumt NanoTech wohl seine moralische Bedenken zur Seite und profitiert von den niedrigen Produktionskosten.

Technikbegeisterte und Fans des 4K Standards freuen sich, dass neben dem FMP-X1 von Sony weitere 4K Mediaplayer auf dem Markt kommen. Leider bekommt diese Ankündigung durch die fehlende Angabe des Produktionspartners einen bitteren Beigeschmack. Solche Bedenken dürften die wenigsten Kunden stören.

[fusion_builder_container hundred_percent=“yes“ overflow=“visible“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“no“ center_content=“no“ min_height=“none“][fusion_accordion][fusion_toggle title=“Pressemitteilung aufklappen englisch“ open=“no“]

NanoTech Entertainment (NTEK) Releases Nuvola NP-1 4K Ultra HD Media Player for Manufacturing

NANOTECH ENTERTAINMENT (OTCPINK: NTEK) announced today it has reached an agreement with the world’s leading contract manufacturing facility for long term production of its state-of-the-art Nuvola NP-1™ and NP-C™ consumer and commercial streaming media players. Earlier this year, the company announced it had partnered with nVidia to use the Tegra 4 processor to power the players.

In making the announcement, Jeff Foley, NanoTech Entertainment CEO, said, “We are elated to have the world-leader in consumer electronics manufacturing, having built products such as the iPhone and PlayStation, building the Nuvola products for us. nVidia has strict requirements for ODM manufacturing, ensuring that the Nuvola products will be manufactured to the most exacting standards expected by today’s consumers.”

Foley predicts, “Production and fulfillment will begin immediately, providing us with the ability to clear our tremendous backlog of pre-orders and have product available for the public debut at the CES 2014 January 7-10 in Las Vegas (South Hall, Booth #21912). We are extremely excited to begin production of the Nuvola product, which will deliver the ‘Future of Television’ to consumers around the world.”

The Nuvola NP-1 is a multifunction device that can be used to decode a variety of video formats and resolutions including 4K Ultra HD, HD, SD and 3-D movies as well as playing state-of-the art 3-D Video games. Based on the Android operating system, the Nuvola can also operate hundreds of thousands of existing apps bringing the experience to your television. It can also stream content from a variety of sources, including the bundled UltraFlix UHD channel which serves 4K content for streaming and other services such as Netflix, Hulu Plus, XBMC, Amazon Instant Video and YouTube, which come pre-installed.

The Nuvola NP-1 can be connected via Ethernet or Wi-Fi to any network. Users with 6Mbit/s or greater Internet connections can view videos in full 4K Ultra High Definition. Commercial users can use the Nuvola NP-1 to drive digital signage tv in 4K Ultra HD at a fraction of the price of current HD players.

Availability/Pricing

The Nuvola NP-1 will be available for new customers in Q1 2014 for $299. Measuring just 4 inches by 4 inches, the multifunction set top box comes with an ergonomically designed second-generation Bluetooth remote as well as over fifteen video, audio, social media and communications applications and five games pre-installed. Access to ten Streaming Movies is also provided free of charge on the UltraFlix UHD Network. Available as an option, the Nuvola RF-10 remote features a 3-axis motion sensor for game play, handheld mouse control and a full QWERTY keyboard for fast and convenient on-screen text entry.

NanoTech also offers the commercial grade Nuvola NP-C 4K Ultra HD media streaming player, which will be available Q1 2014 for $699. The Nuvola NP-C features built in Ethernet, state of the art 2×2 Wi-Fi, and Bluetooth. Users can connect remotes, game controllers and many other devices wirelessly or by connecting to the USB port.

About NanoTech Entertainment

Headquartered in San Jose, CA NanoTech Entertainment is a technology company that focuses on all aspects of the entertainment industry. With five technology business units, focusing on 3D, Gaming, Media & IPTV, Mobile Apps, and Manufacturing, the company has a unique business model. The company has a diverse portfolio of products and technology. NanoTech Gaming Labs operates as a virtual manufacturer, developing its technology and games, and licensing them to third parties for manufacturing and distribution in order to keep its overhead extremely low and operations efficient in the new global manufacturing economy. NanoTech Media develops proprietary technology which it licenses to publishers for use in their products as well as creating and publishing unique content. NanoTech Media Technology includes the world’s first Ultra HD 4K streaming solution. NanoTech Communications develops and sells proprietary apps and technology in the Mobile and Consumer space. Clear Memories is the global leader in 3D ice carving and manufacturing technology. 4K Studios creates digital Ultra HD 4K content using both licensed materials as well as original productions. NanoTech is redefining the role of developers and manufacturers in the global market. More information about NanoTech Entertainment and its products can be found on the web at www.NanoTechEnt.com.

„Safe Harbor“ Statement: Under The Private Securities Litigation Reform Act of 1995: The statements in the press release that relate to the company’s expectations with regard to the future impact on the company’s results from new products in development are forward-looking statements, within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Since this information may contain statements that involve risk and uncertainties and are subject to change at any time, the company’s actual results may differ materially from expected results.

The NanoTech Entertainment logo, UltraFlix, NanoFlix, NanoTales, NanoBooks, Nuvola NP-1, Nuvola NP-C, Nuvola GP-1, Nuvola RF-10, Nuvola NP-H1, Nuvola SC-1, Nuvola TV-U1are trademarks of NanoTech Entertainment, “The Future of Television” and “The Future of Entertainment” are service marks of NanoTech Entertainment, Inc., All Rights Reserved. All rights reserved. All other marks are the property of their respective owners.

[/fusion_toggle][/fusion_accordion]

[fusion_separator top=“20″ style=“none“/]

Via: wallstreet-online.de[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

NanoTech Nuvola 4K Mediaplayer kommen im Q1 2014 nach Deutschland
Bewerte diesen Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here